DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Zeitzeugengespräch: Gerhard Dengler

53 Min. Deutschland
Zeitzeugen TV Film-& Fernsehproduktion GmbH, 2004

Sonstiger Titel
Gerhard Dengler als Chefredakteur der DEFA-Wochenschau

Kurzinhalt

Im Zeitzeugengespräch, geführt von Thomas Grimm, berichtet Gerhard Dengler über seine Zeit als Chefredakteur bei der DEFA-Wochenschau "Der Augenzeuge", im Zeitraum November 1948 bis Mai 1949. Weiterhin schildert er seinen Auftrag, die Wochenschau konzeptionell parteipolitisch auf Kurs zu bringen und die daraus resultierenden Konflikte mit Kurt Maetzig und Marion Keller. Er beschreibt die Organisation und Logistik der Wochenschau, die Zusammenarbeit mit den Sowjets, Ereignisse rund um den Tod von Ilja Trauberg und seine plötzliche Entlassung aus der DEFA.

illustriert mit Fotos, ergänzt durch biografische Daten:

Lebenslauf Gerhard Dengler:

Geburtstag: 24.05.1914 in Reinhausen, Göttingen. Aufgewachsen in Chorin

1934-1935 und 1937-1939 Studium in München und Berlin

1939 Promotion Zeitungswissenschaftler bei Professor Emil Domifat

1935-1937 Wehrdienst

ab 1939 Wehrmachtsoffizier im zweiten Weltkrieg

1942-1943 Teilnahme an der Schlacht von Stalingrad

1943-1945 Kriegsgefangenschaft und Eintritt im "Nationalkomitee Freies Deutschland"

1945 Rückkehr in die sowjetische Besatzungszone

1946 Eintritt in die SED

1946-1948 Chefredakteur der Leipziger Volkszeitung

1950 auf Betreiben seines Mentors Herrmann Matern zum Redakteur des "Neuen Deutschland" (ND) ernannt

1954-1959 ND-Korrespondent in Bonn ab

1959 stellvertretender Vorsitzender des Nationalrates ab

1968 Dozent an Akademie für Staat und Recht Potsdam

1978 Ernennung zum Professor

1979 Emeritierung

Gerhard Dengler lebt heute als Rentner in Berlin-Pankow

Filmstab

Kamera
  • James-A. Wehse
Schnitt
  • James-A. Wehse
Interviewer
  • Thomas Grimm
Redakteur
  • Werner Treß
Person, primär
  • Gerhard Dengler
Person, sekundär
  • Anton Ackermann
  • Marion (auch: I. M.) Keller
  • Kurt Maetzig
  • Wladimir S. Semjonow
  • Ilja Trauberg

Langinhalt

0:00:46 November 1948 - Mai 1949 (Zwischentitel)

0:00:58 Leipziger Volkszeitung

0:01:29 Zentralvorstand

0:01:43 Ackermann, Anton

0:02:00 Augenzeuge

0:02:08 Knifke, Heinz

0:02:58 Augenzeuge

0:03:38 Parteiauftrag: "Wochenschau auf Linie bringen" (Zwischentitel)

0:04:05 Ackermann, Anton

0:04:42 11.Plenum

0:04:45 Klering, Hans

0:05:00 Planwirtschaft

0:05:16 Als "Politnik" in der Augenzeugen-Redaktion nicht erwünscht (Zwischentitel)

0:06:12 Maetzig, Kurt

0:06:46 Klering, Hans

0:07:14 Ackermann, Anton

0:07:53 Augenzeuge und Brückmann, Jochen

0:08:54 Johannisthal

0:09:06 Maetzig, Kurt

0:09:24 "Ehe im Schatten"

0:09:40 Keller, Marion

0:10:46 Auseinandersetzung mit dem Wochenschau-Konzept von Kurt Maetzig und Marion Keller (Zwischentitel)

0:10:54 Wochenschau Konzept

0:11:07 Goebbels, Josef

0:12:29 Vorspann Augenzeuge (Filmausschnitt)

0:13:17 Goebbels, Josef

0:13:40 11.Plenum

0:14:13 Keller, Marion

0:14:15 Dengler's Wochenschau-Konzept "Der neue Mensch" (Zwischentitel)

0:14:17 Wochenschau Konzept

0:15:42 Allgemeines zur Dokumentarfilm-Produktion (Zwischentitel)

0:16:15 Herrnstadt, Rudoolf

0:16:22 Stalinallee

0:17:11 Aufbau und Logistik der Wochenschau-Redaktion (Zwischentitel)

0:17:48 Jaap, Anton

0:18:03 SAG (Sowjetische Aktiengesellschaft)-Betrieb

0:18:55 Arriflex und Propagandakompanie

0:19:23 Tobis Film

0:19:56 Synchronisation sowjetische Filme

0:20:08 Tobis Film

0:20:29 Tulpanow, Sergej

0:21:29 Auseinandersetzungen im Redaktionsalltag (Zwischentitel)

0:21:52 Propagandakompanie

0:21:58 Arriflex

0:22:23 Berlin-West

0:22:58 Aktivisten Portrait

0:23:30 Arbeiter Portrait

0:24:05 Keller, Marion

0:25:11 Zeigner, Erich

0:25:35 Oktoberrevolution

0:26:02 Zeigner, Erich

0:26:15 Keller, Marion

0:26:20 Blockparteien

0:27:04 Maetzig, Kurt

0:27:09 Klering, Hans

0:27:15 Rückendeckung für Gerhard Dengler: Wladimir Semjonow (Zwischentitel)

0:27:28 Semjonow, Wladimir

0:27:36 SAG (Sowjetische Aktiengesellschaft) -Betrieb

0:27:47 Trauberg, Ilja

0:27:48 Antonow, Leonid

0:27:52 Klering, Hans und Maetzig, Kurt

0:29:00 Semjonow, Wladimir

0:29:23 SAG (Sowjetische Aktiengesellschaft) -Betrieb

0:30:19 Keller, Marion

0:30:43 Tulpanow, Sergej

0:31:00 Semjonow, Wladimir

0:32:08 Berlin-Blockade und Luftbrücke (Zwischentitel)

0:32:20 Berlin-Blockade

0:32:26 Berlin-West

0:33:36 Berlin-Blockade

0:35:22 Berlin-West

0:36:00 West-Sektoren

0:36:29 Warum die Augenzeugen-Aktion "Kinder suchen ihre Eltern" eingestellt wurde (Zwischentitel)

0:36:42 "Kinder suchen ihre Eltern"

0:37:30 "Kinder suchen ihre Eltern" (Filmausschnitt)

0:38:46 Ulbricht, Walter

0:39:12 Ackermann, Anton

0:40:03 Semjonow, Wladimir

0:40:04 Trauberg's Tod und Dengler's plötzlicher Rauswurf (Zwischentitel)

0:40:36 Klering, Hans

0:40:41 Maetzig, Kurt

0:41:48 Ackermann, Anton

0:41:58 Matern, Hermann

0:43:11 Trauberg, Ilja

0:44:51 Kleeberg, Bruno

0:45:24 Brückmann, Jochen

0:47:06 Matern, Hermann

0:47:27 Keisen, Max Vorwärts

0:47:30 Vorwärts

0:47:42 Maetzig, Kurt

0:47:49 Trauberg, Ilja

0:48:06 SAG (Sowjetische Aktiengesellschaft)

0:48:30 Klering, Hans

0:49:13 Keller, Marion

0:49:51 Retrospektive: Entgegnungen auf Maetzigs spätere Angriffe gegen Dengler (Zwischentitel)

0:50:06 Stalinist

0:50:10 Maetzig, Kurt

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel