DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Zeitzeugengespräch: Manfred Gussmann

109 Min., fa, Dokumentarfilm
Deutschland
2008

Kurzinhalt

In dem 2006 geführten Zeitzeugengespräch mit Manfred Gußmann erläutert er seinen Weg zum Film vom Abitur über das Chemie-Studium bis hin zum Regisseur und Produzent für DEFA-Industriefilme der DDR. Er gibt einen Einblick in die Industriefilmerei und äußert sich vor allem zur Technik, zu den Auftraggebern, zu den Kosten, zum Aufwand, zur DDR-Industrie und zur Reaktion auf die Filme. Gußmann war unter Anderem an Filmen wie "Information auf ORWO-COLOR", "Lichtspiele erkennen - gestalten - erhalten" und "Zeiss-Image" beteiligt.

Filmstab

Kamera
  • Ernst Hirsch
Ton
  • Ernst Hirsch
Interviewer
  • Günter Jordan
Person, primär
  • Manfred Gussmann

Langinhalt

0:00:00 Prolog Erster Eindruck oder kurzes Gespräch über einen später berühmten Kollegen

0:00:48 Manfred Gussmann Diplomchemiker Regisseur

0:01:18 Der Weg zum Film

0:01:52 Dr. Martin Rickley

0:03:26 Technische Hochschule Dresden

0:04:10 Filmfabrik Wolfen

0:04:44 DEFA-Kopierwerk

0:05:44 Amateurfilme

0:06:56 Kontakt zur DEFA/Betriebslabor

0:07:58 Repromierung

0:08:17 Charité Berlin

0:09:04 DEFA Studio für populärwissenschaftliche Filme

0:09:12 Paul Gass

0:09:54 Heinz Rüsch

0:10:23 Regieassistent

0:11:38 wissenschaftlich technische Leitung

0:12:00 Industriefilm im Blickfeld

0:13:20 Filmfabrik Wolfen

0:13:43 Public Relation Filme

0:14:43 künstlerische Arbeitsgruppe Industrie- und Werbefilm

0:19:15 Verkehrskompass, Treffpunkt Kino

0:20:23 Gruppe Exquisite

0:21:38 wissenschaftlich-technischer Berater der Direktion

0:22:45 Automobilindustrie

0:26:22 erster Cinemascope Film der DEFA

0:29:45 Innovation und Praxistauglichkeit

0:31:07 Video

0:32:47 Gründung der Videogruppe

0:34:41 der Filmemacher als Produzent

0:35:31 Ausland

0:36:11 nach der Wende

0:36:38 Was ist, was kann Industriefilm?

0:38:17 Zugriff zum Industriefilm

0:39:20 Funktionsvielfalt des Industriefilms

0:39:36 Sale Promotion Film

0:39:54 Public Relation Film

0:43:12 That’s ORWO

0:44:47 Abgrenzung Industriefilm vom Dokumentar- und Werbefilm

0:46:37 Erwartungen der Auftraggeber

0:47:32 DEFA-Messe-Film- Studio

0:53:47 Feedback

0:55:00 ZEISS

0:55:28 "Im Dienste des Fortschritts"

0:55:47 Kosten

0:56:32 ZEISS

0:56:47 Information auf ORWO-COLOR

0:59:00 Auftraggeber

1:00:11 Was ist am Industriefilm FILM?

1:06:33 ZEISS

1:11:24 Musik im Film; Musikschnitt

1:12:12 ORWO- Alphabet

1:12:50 Kommentare im Film

1:14:31 Vorbereitungs- und Produktionsaufwand

1:15:10 ZEISS

1:18:52 Filmgestaltung und Fachkenntnis

1:20:55 Kundenkenntnis und Kundenkontakt

1:22:04 Nüchternheit und Besessenheit

1:24:03 internationale Festivals

1:26:36 DEFA-Industriefilm im internationalen Vergleich

1:28:39 DEFA-Industriefilm und DDR-Industrie

1:29:29 ORWO

1:32:20 ZEISS

1:34:27 DDR-Wirtschaft

1:39:15 Industriefärberei zwischen Schönfärberei und Rostfärberei

1:42:08 Filmfabrik Wolfen

1:43:57 Public Relation Film

1:44:10 Epilog

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram