18. Preisverleihung und 20. Geburtstag der DEFA-Stiftung

Am 30. November 2018 verlieh die Stiftung ihre Preise an die Autorin Helga Schütz, die Filmemacherin und Dramaturgin Tamara Trampe und den Regisseur Jan Zabeil. Hier finden Sie alle Preisträger, Laudationes und Fotos.

Ende November feierte die DEFA-Stiftung ihren 20. Geburtstag und verlieh zugleich ihre alljährlichen Stiftungspreise. Rund 500 Gäste kamen zu diesem Anlass in die Berliner Akademie der Künste und gratulierten den Preisträgerinnen und Preisträgern. Für ihr filmkünstlerisches Lebenswerk wurde die Schriftstellerin und Filmautorin Helga Schütz geehrt, der die DEFA Filme wie „Lots Weib“ (1965), „Wenn du groß bist, lieber Adam“ (1966/1990), „Die Schlüssel“ (1973), „Fallada – letztes Kapitel“ (1988) und „Stein“ (1991) zu danken hat.

Der Preis für herausragende Leistungen im deutschen Film ging an die Filmemacherin und Dramaturgin Tamara Trampe, der Preis für junges Kino an den Regisseur Jan Zabeil verliehen. Weiterhin wurden drei Programmpreise an das Burg Theater in Burg bei Magdeburg, die Freunde der Freilichtbühne Weißensee und das Museumskino „Ernemann VII B“ in den Technischen Sammlungen Dresden ausgelobt.

Anlässlich des 20. Geburtstags der DEFA-Stiftung würdigte Kulturstaatsministerin Monika Grütters in einem verlesenen Grußwort die Arbeit der Stiftung: „Seit vielen Jahren setzt die DEFA-Stiftung im Umgang mit ihrem Filmbestand, mit ihrer akribischen Restaurierungs- und Digitalisierungsarbeit Maßstäbe – und bereitet damit auch den Weg für notwendige politische Maßnahmen.“

Stiftungsvorstand Ralf Schenk stellte seine Rede unter das Motto „Leuchtkraft“ und verwies auf die erfolgreichen Projekte der DEFA-Stiftung in den vergangenen 20 Jahren: die mittlerweile rund 50 Bände umfassenden Schriftenreihe, zahlreiche DVD-Editionen, nationale und internationale DEFA-Retrospektiven, die Förderung aktueller Filmkunst sowie die Digitalisierung des Filmbestands. „Leuchtkraft“ lautet daher auch der Titel des erstmals vorgestellten, nun jährlich erscheinenden Journals der DEFA-Stiftung.

Die kompletten Laudationes und weitere Fotos finden Sie unter  Stiftungspreise 2018.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel