Filmstill zu "Auf der Oder"

50. Ausgabe des Internationalen Studierendenfilmfestivals Sehsüchte


Sehsüchte Festival Potsdam

Im 75. DEFA-Jubiläumsjahr zeigt das Fesitval eine Retrospektive mit Animations- und Dokumentarfilmen der DEFA.

Das studentische Filmfestival Sehsüchte in Potsdam feiert vom 21. bis zum 25. Juli seine 50. Ausgabe. Seit 2016 wird in Kooperation mit dem Masterstudiengang Filmkulturerbe jährlich eine Retrospektive präsentiert. Im 75. DEFA-Jubiläumsjahr widmet sich die Sektion Animations- und Dokumentarfilmen der DEFA.

Präsentiert werden Winfried Junges AUF DER ODER (1969), Jürgen Böttchers WÄSCHERINNEN (1972), Uwe Belz‘ ESSAY ÜBER EIN FISCHWEIB ODER MIN HERZING (1974), Volker Koepps HAUS UND HOF (1980) und Jürgen Rhones SHANTY… ODER SCHWIERIGKEITEN MIT DER JUGENDMODE (1989). Weiterhin Teil des Programms sind Angelika Andrees‘ lange verbotener Dokumentarfilm HEIM (1978), die Otto-Sacher-Filme EINSAMKEIT (1979) und HÖR ZU (1980) sowie die Helke-Misselwitz-Produktionen AKTFOTOGRAFIE – Z.B. GUNDULA SCHULZE (1983) und WER FÜRCHTET SICH VORM SCHWARZEN MANN (1989).

Mehr Informationen sowie genaue Vorführungsdaten finden Sie auf der Website des Festivals .

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram