Berlinale Kamera für Herrmann Zschoche


Kino International, Berlin

Regisseur und Drehbuchautor Herrmann Zschoche erhält die Berlinale Kamera.

Mit der Berlinale Kamera zeichnen die Internationalen Filmfestspiele Berlin seit 1986 Filmpersönlichkeiten oder Institutionen aus, denen sie sich besonders verbunden fühlen und denen sie mit dieser Ehrung ihren Dank ausdrücken möchten. Bei den 69. Internationalen Filmfestspielen werden vier Persönlichkeiten mit der Berlinale Kamera geehrt: die US-amerikanische Produzentin und IFP-Gründerin Sandra Schulberg, der langjährige Leiter der Berlinale-Sektion Panorama Wieland Speck, die französische Filmemacherin Agnès Varda sowie Herrmann Zschoche, deutscher Regisseur und Drehbuchautor.

Die Verleihung der Berlinale Kamera findet am Sonntag, dem 10. Februar 2019 um 11:00 Uhr im Kino International statt. Im Anschluss wird Zschoches Romanverfilmung Das Mädchen aus dem Fahrstuhl (1990) als Berlinale Special gezeigt. Die Laudatio hält Dieter Kosslick.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Berlinale: www.berlinale.de .

Filmstill zu "Das Mädchen aus dem Fahrstuhl"

Filmszene aus DAS MÄDCHEN AUS DEM FAHRSTUHL (R: Herrmann Zschoche, 1990) Fotograf: Dieter Chill

Herrmann Zschoche während der Preisverleihung der DEFA-Stiftung 2016 © Reinhardt & Sommer

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram