Förderpreis an Julian Pörksen auf dem 28. Filmkunstfest MV vergeben

Den Förderpreis der DEFA-Stiftung auf dem 28. Filmkunstfest MV erhielt Julian Pörksen für das Drehbuch zu seinem Film WHATEVER HAPPENS NEXT

Am Abend des 5. Mai wurden in Schwerin auf dem 28. Filmkunstfest MV im Kino Capitol die Preise verliehen. Den mit 4.000 Euro dotierten Förderpreis der DEFA-Stiftung erhielt Julian Pörksen für das Drehbuch zu seinem Film WHATEVER HAPPENS NEXT. 

Die Begründung der Spielfilmjury lautet:

Ein gewöhnlicher Tag und eine schon fast lächerlich, gewöhnlich wirkende Hauptfigur. Paul ist mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit, bei der er niemals ankommen wird. Der Helm sitzt schief, der Weg verläuft leicht abschüssig und Paul trifft einfach so die Entscheidung aus seiner Routine auszubrechen. Was folgt ist eine episodenhafte Schilderung von Situationen, in die hinein sich Paul treiben lässt. Der Zuschauer wird von Julian Pörksens Drehbuchs in skurrile und originell beschriebene Szenerien geworfen, deren Dialoge durch genaue Beobachtungen und überraschende Sequenzen hervorstechen. Die Dramaturgie ist im herkömmlichen Sinne keine klassische, sondern folgt eher dem Experiment seiner Hauptfigur. Es entsteht das Sittengemälde einer Gesellschaft, die fast schon aus sich heraus ein Zerrbild ergibt. Mit großer Lakonie schildert Pörksen einen Zirkus merkwürdiger Charaktere, die in ihrer Überzeichnung das Wesen der Realität einfangen.

Eine Übersicht über alle Preisträger finden Sie auf der Seite des Festivals: www.filmland-mv.de/filmkunstfest-mv .

 Die Mitglieder der Spielfilmjury waren in diesem Jahr Mascha Schilinski, Monika Schindler, Marie-Lou Sellem, Victoria Trauttmansdorff und Dito Tsintsadze.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel