Förderpreis beim Filmfest Dresden an Nikita Diakur für FEST vergeben

Der mit 3.000 Euro dotierte Förderpreis der DEFA-Stiftung wurde im Rahmen des 31. Filmfest Dresden am 13. April verliehen.

Die Auszeichnung erhielt Regisseur Nikita Diakur für seinen Animationsfilm FEST (2018).

Jurybegründung:

Wir erhalten Einblick in eine einzigartige und ausgesprochen degenerierte Welt. Sind die Leute hier bescheuert, fremdgesteuert, oder haben sie einfach nur Spaß? Alles zusammen natürlich. Dieser Film ist karg und stimmungsvoll, dumpf und clever. Er besticht durch seine kantigen Polygone und rohen Umgangsformen.

Mitglieder der Jury waren Konrad Hirsch, Sigrid Limprecht und Jon Frickey.

Die DEFA-Stiftung gratuliert herzlich zur Auszeichnung!

Nikita Diakur

Nikita Diakur Fotograf: Oliver Killig / Filmfest Dresden

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram