Filmstill zu "Goya"

DEFA-Retrospektive in Bologna


Il Cinema Ritrovato, Bologna

Vier DEFA-Filme von Konrad Wolf werden auf dem diesjährigen Il Cinema Ritrovato präsentiert

Auf dem Filmfestival „Il Cinema Ritrovato“ im italienischen Bologna werden vom 25. bis zum 31. August in der Sektion „Konrad Wolf in the age of extremes“ vier DEFA-Filme Konrad Wolfs präsentiert. Gezeigt wird die bulgarische Co-Produktion STERNE (1959) nach einem Drehbuch von Angel Wagenstein, Wolfs autobiografischer Film ICH WAR NEUNZEHN (1968) mit Jaecki Schwarz in seiner ersten großen Filmrolle, die Künstlerbiografie GOYA (1971) nach Lion Feuchtwangers gleichnamigen Roman und der zum Kultfilm avancierte Gegenwartsfilm SOLO SUNNY (1979) mit Renate Krößner. Nachdem im vergangenen Jahr bereits die digital restaurierte Fassung von KÖNIGSKINDER (Frank Beyer, 1962) auf dem Festival präsentiert wurde, wird mit der diesjährigen Konrad-Wolf-Retrospektive die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der DEFA-Stiftung und dem Festival fortgesetzt.

Zur Website des Festivals. 

Filmstill zu "Sterne"

STERNE (R: Konrad Wolf, 1959) Fotografin: Lotte Michailowa

Filmstill zu "Ich war neunzehn"

ICH WAR NEUNZEHN (R: Konrad Wolf, 1967) Fotograf: Werner Bergmann

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram