Stellenausschreibung: Vorstand der DEFA-Stiftung

Zum 1. Juli 2020 ist die Stelle des Vorstands neu zu besetzen.

Zu den Aufgaben des Vorstands gehören:

die Erfüllung der satzungsgemäßen Aufgaben, insbesondere:

  • die Erhaltung des Stiftungsvermögens
  • die Planung des Stiftungshaushalts und die satzungsgemäße Verwendung der Stiftungsmittel
  • die Wahrnehmung der vertraglich geregelten Verpflichtungen gegenüber den Auswertungspartnern und dem Bundesarchiv
  • die Führung der laufenden Geschäfte, die Berichterstattung gegenüber dem Stiftungsrat sowie die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung der Stiftung nach außen
  • die Vergabe von Fördermitteln und die Betreuung von Eigenprojekten

Anforderungsprofil:

Kenntnisse

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium
  • fundierte Kenntnisse des filmkulturellen Erbes, insbesondere der DEFA
  • Kenntnisse und Erfahrungen in filmkultureller Öffentlichkeitsarbeit
  • vertiefte betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Erfahrungen in der Verwaltungsorganisation, im Kultur- und Stiftungsmanagement
  • Kenntnisse im Stiftungs-, Film- und Medienrecht und in der Vertragsgestaltung
  • Kenntnisse über Archivierung, Erhaltung, Restaurierung und Digitalisierung audiovisueller Materialien
  • Erfahrung mit computergestützten Datenerfassungssystemen
  • Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere der englischen Sprache

Fähigkeiten

  • nachgewiesene Führungserfahrung (Leitungsspanne und Zeitraum)
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • konzeptionelles und wirtschaftliches Denken
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, überdurchschnittliches Engagement
  • hohe Belastbarkeit
  • Organisationstalent
  • Kommunikationsfähigkeit zur Vermittlung der Tätigkeit der Stiftung in der Öffentlichkeit

Die Stelle soll für einen Zeitraum von fünf Jahren besetzt werden. Eine erneute Berufung durch den Stiftungsrat ist möglich.

Geboten wird eine der Tätigkeit und den Voraussetzungen des Bewerbers/der Bewerberin angemessene Vergütung in Anlehnung an den TVöD bis zur Entgeltgruppe 15.

Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen besonders berücksichtigt.

Die DEFA-Stiftung gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Personen aller Geschlechter (m/w/d).

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 31.08.2019 (Posteingang) an die DEFA-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin erbeten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram