Filmstill zu "Ein Lord vom Alexanderplatz"

Newsletter 4/2022 erschienen

Aktuelle Neuigkeiten zum DEFA-Filmerbe und zur Arbeit der DEFA-Stiftung.

Für uns noch immer unbegreiflich, starb unser langjähriger Vorstand Ralf Schenk nach kurzer, schwerer Krankheit am 17. August 2022 im Alter von 66 Jahren. Wir verlieren einen engen Weggefährten und Freund. Sein DEFA-Wissen war unermesslich. Die Lücke, die er hinterlässt, ist schwer zu schließen. Diese Ausgabe des Stiftungsnewsletters erinnert an erster Stelle an Ralf Schenk. Die DEFA-Stiftung plant im Herbst eine Gedenkveranstaltung. Wir werden in der kommenden Newsletter-Ausgabe darüber informieren.

Weitere Inhalte dieses Newsletters geben Auskunft über eine anstehende Neuausrichtung bei der Auswertung des DEFA-Filmbestands in den Bereichen Home-Entertainment, TV und Online sowie über zahlreiche Veranstaltungen mit DEFA-Bezug, darunter das Schweriner Filmkunstfest, die HEIMAT EUROPA Filmtage sowie das Filmerbe-Festival „Film Restored“.

Im Rahmen der Wolfener Filmtage wird am 22. September ein Symposium zur Filmbildung stattfinden, das zur Diskussion um Einsatzmöglichkeiten von DEFA-Filmen in der Schule und der universitären Lehre einlädt.

Die vollständige Ausgabe des Newsletters finden Sie  hier (1,64 MB).

Anregungen und Kritik senden Sie bitte an presse@defa-stiftung.de.

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram