Filmstill zu "Ein Lord vom Alexanderplatz"

Newsletter 5/2022 erschienen

Aktuelle Neuigkeiten zum DEFA-Filmerbe und zur Arbeit der DEFA-Stiftung.

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause hat die DEFA-Stiftung am 30. September wieder ihre Stiftungspreise in der Akademie der Künste vergeben. Mit dem Preis für das filmkünstlerische Lebenswerk wurde die Schauspielerin Jutta Wachowiak ausgezeichnet. Weitere Preise gingen an den Drehbuchautor Thomas Wendrich und die Regisseurin Henrika Kull. Für ihre kuratorischen Leistungen wurden das Internationale Frauenfilmfest Dortmund + Köln, der Filmklub Güstrow und der ukrainische Filmklub CineMova mit Programmpreisen bedacht.

Nur wenige Tage später erreichte uns die traurige Nachricht vom Tod unseres langjährigen Weggefährten Wolfgang Kohlhaase. Seine Ratschläge und seine klugen Gedanken werden uns fehlen. In Gedanken sind wir bei seiner Familie und seinen Freunden.

Weitere Beiträge dieses Newsletters geben u.a. Auskunft über anstehende Aktivitäten zum DEFA-Filmerbe auf dem DOK Leipzig, dem Filmfest Cottbus und dem Hamburger Cinefest. Die Autorin Helga Schütz wird anlässlich ihres 85. Geburtstags am 13. Oktober im Filmmuseum Potsdam gewürdigt.

Die volständige Ausgabe finden Sie  hier (2,65 MB).

Anregungen und Kritik nehmen wir unter presse@defa-stiftung.de entgegen.

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram