Filmstill zu "Ein Lord vom Alexanderplatz"

Preis der DEFA-Stiftung auf dem Filmkunstfest MV verliehen

Auszeichnung für PRIMAVERA DUEMILAVENTI - FRÜHLING 2020

Die DEFA-Stiftung gratuliert den Filmemachern Beniamino Brogi, Sandro di Stefano und Ralf Noack herzlich zum Gewinn des mit 4.000 Euro dotierten DEFA-Preises für ihren Film PRIMAVERA DUEMILAVENTI - FRÜHLING 2020 im Rahmen des Filmkunstfests MV in Schwerin.

In der Begründung der Jury, bestehend aus Silke Buhr, Lana Cooper, Bernd Böhlich, Bernd Michael Lade und Jörg Hauschild, heißt es: „Wir leben in schwierigen Zeiten, auch für uns Filmschaffende. Dass man trotzdem mit wenigen Mitteln gesellschaftlich relevante, kurzweilige Filme drehen kann, beweisen die Schöpfer des Films „Primavera Duemilaventi – Frühling 2020“. Tausend Kilometer voneinander entfernt führen Vater und Sohn -via zoom- ein längst überfälliges Gespräch. Sie streiten und versöhnen sich, schimpfen und verzeihen einander. Sie denken über sich und den anderen nach und verdanken am Ende der verfluchten Pandemie, dass sich der Sohn spät, aber nicht zu spät auf den Weg zum Vater macht. Dass dem Vater am gleichen Tag seine ukrainische Geliebte abhanden gekommen ist, passt zu diesem klugen, charmanten und warmherzigen Film.“

Das Primavera-Filmteam in Schwerin, Foto: Tina Eichner/FILMLAND MV

Lucia Chiarla und Ralf Noack während der Preisvergabe, Foto: Jörn Manzke/FILMLAND MV

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram