Werkschau Lutz Dammbeck


Zeughauskino, Berlin

Der Regisseur tourt im Herbst mit einer Werkschau durch die bundesdeutschen Kinos. Im November ist er im Zeughauskino zu Gast.

Wie bringt man ein so distinktes wie disparates Werk wie das von Lutz Dammbeck auf einen Nenner? Wie erklärt man es sich? Sollte man dabei autobiografisch vorgehen oder gar psychologisch? Vielleicht wohnt der künstlerischen Arbeit in zwei Systemen automatisch eine gewisse Zerrissenheit inne? Vielleicht bringt das Arbeiten in der DDR wie das Arbeiten in der Bundesrepublik eine bestimmte Tönung mit sich, unmöglich genau zu lokalisieren, genauso unmöglich zu ignorieren? Und doch gibt es spezifische Eigenschaften, die sowohl die frühen Animations- und Experimentalfilme als auch die Mediencollagen und die Dokumentarfilme vereinen: zum einen der Unwille zum bloßen Gefallen, der Unwille zum Opportunismus, den Konflikt, den Widerspruch nicht scheuend, ihn vielleicht sogar provozierend; zum anderen ist es der Wille, einen Gedanken zielstrebig zu verfolgen, mit all seinen unvorhergesehenen Kurven und Nebenstraßen. Dass Dammbeck dabei in beiden Systemen aneckte, ist nur folgerichtig.

In fünf Programmen wird ein Querschnitt durch sein ku nstlerisches Lebenswerk pra sentiert. Darunter sind auch Arbeiten aus Dammbecks Schaffenszeit bei der DEFA, u. a. DER MOND (1975), LEBE! (1978) und DIE FLUT (1986).

Bruno & Bettina

D 2018, R: Lutz Dammbeck, 99‘

Mittwoch, 14. November 2018
20.00 Uhr

Film

Overgames

D 2015, R: Lutz Dammbeck,153‘

Donnerstag, 15. November 2018
20.00 Uhr

Film

Das Netz – Unabomber, LSD und Internet

D 2004, R: Lutz Dammbeck, 121’

Freitag, 16. November 2018
21.00 Uhr

Das Meisterspiel

D 1998, R: Lutz Dammbeck, 106‘

Samstag, 17. November 2018
18.30 Uhr

Zeit der Götter. Der Bildhauer Arno Breker

D 1993, R: Lutz Dammbeck, 92‘

Sonntag, 18. November 2018
20.00 Uhr

1. Leipziger Herbstsalon / Der Maler kam aus fremdem Land... / Herakles Höhle

DDR/BRD 1984-1987, 20' / BRD 1988, 44' / D 1990 43', R: Lutz Dammbeck

Dienstag, 20. November 2018
20.00 Uhr

Freitag, 23. November 2018
21.00 Uhr

Kurzfilme, 1976-1988

DDR 1976-1983, R: Lutz Dammbeck, 60'

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel