Die langen Schatten danach. Texte nichtrealisierter Filme der DEFA 1965/66

Günter Agde

Im Rahmen des 11. SED‐ZK‐Plenums 1965 und im darauffolgenden Jahr wurde fast die gesamte Jahresproduktion der DEFA‐Spielfilme liquidiert. In dieser Zeit befanden sich auch zahlreiche literarische Vorarbeiten zu Filmprojekten (so z.B. Stoffsammlungen, Szenarien und Treatments) in ihrer Entstehung – Filmprojekte, von denen viele abgebrochen und niemals realisiert wurden.

Günter Agde befasst sich in seinem Band mit solchen literarischen Vorarbeiten und präsentiert drei Manuskripte: „Besuch von drüben“ von Klaus Poche, „Deutschland unter Brüdern“ von Jurek Becker und „Vietnam oder Die Kunst zu heiraten“ von Helga Schütz und Egon Günther.

145 Seiten

Für 7 € zzgl. Versandkosten zu beziehen über info@defa-stiftung.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel