Eine kleine Geschichte der DEFA

Daten, Dokumente, Erinnerungen

Ralf Schenk
294 Seiten
Paperback, 14,8 x 21 cm
ISBN: 978-3-00-018775-9 (3-00-018775-8)
Preis: 5 Euro zzgl. Versandkosten

Zu beziehen über info@defa-stiftung.de

Das Buch

Die „Kleine Geschichte der DEFA“ enthält eine Fülle von Daten und Fakten sowie Zitaten aus Briefen, Protokollen, Manifesten, Erinnerungen oder Geheimdienstdossiers. Nachrichten über Haupt- und Staatsaktionen wechseln mit Marginalien, die gerade wegen ihrer vermeintlichen Nebensächlichkeit spannende Einblicke ins Innenleben der DEFA-Studios ermöglichen.

Die Chronik will zusammenfassen, informieren und unterhalten. Dabei erhebt sie weder den Anspruch auf Vollständigkeit noch auf wissenschaftliche Deutung aller Ereignisse. Sie will Widerstreitendes und Widersprüchliches nicht glätten und verlorenes Terrain nicht im Nachhinein als erobert darstellen. Ein nachdenklicher, spannender und partiell auch heiterer Lesestoff zum 60. Gründungstag der DEFA.

Leseproben:

Der Autor

Ralf Schenk ist Filmpublizist und ständiger Mitarbeiter der „Berliner Zeitung“, des "film dienst“, des „Magazin“ und des CineGraph-Filmlexikons. Er hat zahlreiche Bücher und Fernsehdokumentationen zur Filmgeschichte verfasst.

Rezension

Volker Baer in film-dienst, Nr 17, 2006  Rezension als pdf (262 KB)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel