Filmdatenbank

Zurück

Das Stacheltier - aber genau!

Regie: Heinz Thiel, Schwarz-Weiß, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1964

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
144
Sonstiger Titel
Das Stacheltier - ...aber genau!
Anlaufdatum

Kurzinhalt (Deutsch)

Der Elektriker Liercke des Dienstleistungskombinats ist auf dem Wege zu einem Kunden. Er wird von seiner Sekretärin Anna Naß begleitet, die mit der Stoppuhr jede Bewegung des Meisters mit entsprechenden Wegezuschlägen und Erschwernissen (ausgefallene Klingel - so klopfen) notiert. Der Mieter, der den Schaden selbst behoben hat, ist bereit, die Auftragskosten zu zahlen, nicht aber die Summen, die die Sekretärin für die einzelnen Tätigkeiten des Elektrikers vor der eigentlichen Arbeit ausgerechnet hat. Als der Kunde die Preisordnung einsehen möchte, erhält er als Antwort: "Wird erst noch gedruckt!" Er überreicht Herrn Liercke 2,22 M in Münzen. Der fehlende 20-Mark-Schein "wird auch erst noch gedruckt".

Filmstab

Regie
  • Heinz Thiel
Drehbuch
  • Gerhard Bengsch
  • Heinz Thiel
Kamera
  • Lothar Gerber
Schnitt
  • Wally Gurschke
Darsteller
  • Ingeborg Naß (auch: Nass) (Sekretärin Anna Naß)
  • Werner Lierck (Elektriker Liercke)
  • Herbert Köfer (Mieter)
Regieassistenz
  • Bernd Braun
  • Harald Fischer
Szenenbild
  • Ernst-Rudolf Pech
Dramaturgie
  • Gerd Gericke
Musik
  • Helmut Nier
Musikinterpret
  • DEFA-Sinfonieorchester
  • Karl-Ernst Sasse (Leitung)
Kostüm
  • Ursula Schütz
Maske
  • Stefan Jezierski

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

L'elettricista Liercke, impiegato del kombinat di imprese dei servizi, sta andando da un cliente, accompagnato da Anna Naß, la sua segretaria che, cronometro alla mano, annota ogni suo movimento, specificando tragitto ed eventuali complicazioni (campanello rotto - necessario bussare). Il cliente ha riparato il guasto da solo: è tuttavia disposto a pagare la chiamata, ma l'importo calcolato dalla segretaria per le singole attività dell'elettricista prima di arrivare a destinazione. Chiedendo di visionare la fattura, la segretaria gli risponde: "Deve essere ancora stampata". Il cliente paga al signor Liercke 2,22 marchi in monete. E la banconota da 20? "Anche quella deve ancora essere stampata". (Italienisch)

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram