Filmdatenbank

Zurück

Der Baulöwe

Regie: Georgi Kissimov, 92 Min., Farbe, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1979

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
2531
Englischer Titel
The Lion - Hearted Master Builder
Premierendatum
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.icestorm.de
Filmplakat zu "Der Baulöwe"

Kurzinhalt (Deutsch)

Der erfolgreiche Unterhaltungskünstler Ralf Keul muss sein Grundstück an der Ostsee bebauen, sonst wird es anderweitig vergeben. Er stürzt sich - unerfahren, aber mutig - in das Abenteuer, das ihm nichts erspart. Ständig am Rande des Nervenzusammenbruchs kämpft er mit den Schwierigkeiten bei der Materialbeschaffung, dem Transport - von den Handwerkern ganz zu schweigen. Auf halber Strecke geht ihm das Geld aus, und er muss seine Münzsammlung verkaufen. Am Ende, nach Strapazen, beruflichem Ärger und überstandener Ehekrise, steht das Haus. Frau und Töchter sind begeistert, und Besucher stellen sich reichlich ein.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

Filmstill zu "Der Baulöwe"

(R: Georgi Kissimov, 1979) Fotografin: Waltraut Pathenheimer

Filmstill zu "Der Baulöwe"

(R: Georgi Kissimov, 1979) Fotografin: Waltraut Pathenheimer

Filmstab

Regie
  • Georgi Kissimov
Drehbuch
  • Georgi Kissimov
Kamera
  • Wolfgang Braumann
Schnitt
  • Vera Nowark
Darsteller
  • Rolf Herricht (Ralf Keul)
  • Annekathrin Bürger (Frau Keul)
  • Agnes Kraus (Frau Weber)
  • Hans Klering (Herr Weber)
  • Franziska Troegner (Ingrid Keul)
  • Herbert Köfer (Regisseur)
  • Gerry Wolff (Richter)
  • Peter Dommisch (Emil Sasse)
  • Hannjo Hasse (Herr Paul)
  • Carl Heinz Choynski (Felix)
  • Peter Kalisch (Bürgermeister Ziegenhals)
  • Edwin Marian (Maurer)
  • Willi Neuenhahn (Maurer)
  • Wolfgang Arnst (Herr Kurz)
  • Lutz Stückrath (Kurt)
  • Axel Gärtner (Kai)
  • Eberhard Mellies (Intendant)
  • Gerd Funk (Anwalt)
  • Michael Klobe (Anton Sasse)
  • Gerlinde Bölke (Junge Frau)
  • Annett Kruschke (Kirstin Keul)
  • Peter Friedrichson (Jürgen)
  • Pedro Hebenstreit (Moskwitsch-Fahrer)
  • Anneliese Papke (Verkäuferin)
  • Erdmute Schmid-Christian (Verkäuferin)
  • Arnim Mühlstädt (Arbeiter)
  • Katarina Tomaschewsky (Angestellte)
  • Gertraut Last (Bankangestellte)
  • Ilse Voigt (Schwiegermutter)
  • Peter Pauli (Bankangestellter)
  • Hans-Joachim Blochwitz (Professor)
  • Willi Schrade (Autoschlosser)
  • Ute Boeden (Frau des Regisseurs)
  • Torsten Reiwand (Mario)
  • Klaus Powollik-Ronay (Karl)
  • Horst Giese (Inspizient)
  • Bodo Schmidt (Gastwirt)
  • Günter Drescher (KFZ-Meister)
  • Joachim Pape (Angestellter, Rat des Kreises)
  • Harald Sill (Achim)
  • Eberhardt Wintzen (Drogist)
  • Birgit Hubatschek (Verkäuferin)
  • Hans-Joachim Leschnitz (Amateurfotograf)
  • Angela Brunner (Ältere Frau)
  • Kurt Wodarz (Tankwart)
  • Mayk Heym (Christian)
  • Helga Hasse (Frau Paul)
  • Theresia Wider (Frau des Intendanten)
  • Renate Doytcheff (Tänzerin)
  • Elke Jätzlau (Tänzerin)
  • Martina Johl (Tänzerin)
  • Ildiko Vollner (Tänzerin)
  • Christa Gänzel (Tänzerin)
  • Gabriele Barke (Tänzerin)
  • Brigitta Nass (Tänzerin)
  • Juliane Wachdt (Tänzerin)
  • Fritz Schlewitz (Schöffe)
  • Karl Freyler (Schöffe)
  • Wolfgang Butze (LKW-Fahrer)
  • Ariane Metzner (Sekretärin im Kreis)
  • Thea Schmidt-Keune (Sekretärin in der Bank)
  • Mirjam Boeden (Tochter des Regisseurs)
  • Wilfried Blech (Polizist)
  • Adolf Peter Hoffmann (Sehr alter Mann)
  • Marie Ebbets (Sehr alte Frau)
  • Wolfgang Lange (Gehilfe)
  • Dietmar Bauschke (Bautischler)
  • Heinz Kuske (Bautischler)
  • Gerhard Beetz (Bautischler)
  • Günter Rüger (Ofensetzer)
  • Horst Leddin (Ofensetzer)
  • Hubert Hoelzke (Feuerwehrmann)
  • Claudia Plötz (Kind 1 1/2 Jahre)
  • Peter Hasse (Pauls Sohn)
  • Mathias Lubs (Sohn vom Intendanten)
  • Dorit Niemann (Tochter des Intendanten)
  • Gert Klisch (Kunde)
  • Karl Heinz Lotz (Gehilfe)
Regieassistenz
  • Angelika Andrees
Kameraassistenz
  • Dietram Kleist
  • Waltraut Pathenheimer
Szenarium
  • Kurt Belicke
Szenenbild
  • Joachim Otto
Dramaturgie
  • Gabriele Herzog
Musik
  • Karl-Ernst Sasse
Ton
  • Horst Mathuschek
  • Christfried Sobczyk
Kostüm
  • Barbara Braumann (geb. Müller)
Maske
  • Frank Zucholowsky
  • Brigitte Welzel
Produktionsleitung
  • Werner Langer
Aufnahmeleitung
  • Eberhard Schulze
  • Wolfgang Teich
Gestaltung
  • Emöke Pöstenyi (Choreografie)
DEFA-Fotograf
  • Waltraut Pathenheimer

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Per evitare di essere espropriato, Ralf Keul, famoso intrattenitore, è costretto a edificare sul suo terreno sul Mar Baltico. Inesperto, ma coraggioso, si butta da solo nell'avventura che non gli risparmierà nulla. Costantemente sull'orlo di una crisi di nervi, sarà persino costretto a vendere la sua collezione di monete per avere un po' di liquidità. Ma dopo tutti gli strapazzi, moglie e figlia sono entusiaste del risultato e i visitatori accorrono in massa. (Italienisch)

menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram