Filmdatenbank

Zurück

Fotografie

Regie: Günter Rätz, Farbe, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1965

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
140
Trickart
Puppentrickfilm
Sonstiger Titel
Serie: Filopat und Patafil

Kurzinhalt (Deutsch)

Patafil, als Fotograf, bereitet die Plattenkamera für die nächste Aufnahme vor. Filopat erscheint mit Getöse, stellt sich in Pose, auf eine große, runde Platte, und will als "starker" Sportler fotografiert werden. Die Vorbereitungen für die Aufnahme dauern ihm zu lange, seine Kraft lässt nach. Endlich schießt Patafil das Foto und gibt es Filopat. Der hält das Foto verkehrt rum hoch, und so sieht es aus, als ob er die große Platte mit eigener Kraft hochstemmt. Mit stolzer Brust und den Foto in der Hand verlässt Filopat das Atelier.

Filmstab

Regie
  • Günter Rätz
Drehbuch
  • Günter Rätz
Kamera
  • Manfred Schreyer
Schnitt
  • Hanna Fürst (geb. Knieriem)
Szenenbild
  • Herbert Löchner
Musik
  • Fritz Bogen
  • Addy Kurth (Musikbearbeitung)
Ton
  • Horst Philipp
Produktionsleitung
  • Ernst Schade
  • Gisela Hammer (Gesamtleitung)
Gestaltung
  • Günter Rätz (Puppengestaltung)
  • Herbert Löchner (Puppengestaltung)
  • Klaus Rümmler (Puppengestaltung)
Animation
  • Günter Rätz (Puppenführung)
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram