DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

7 Sätze über das Lernen

Regie: Peter Ulbrich, 24 Min., Schwarz-Weiß, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1967

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
669
Sonstiger Titel
Programmierter Unterricht
Anlaufdatum (für Kino)

Kurzinhalt (Deutsch)

Deutsche Demokratische Republik (DDR); Pädagogik; Bildungswesen:

Der Film stellt neue pädagogische Methoden zur Unterrichtsgestaltung an Schulen vor.

Der Programmierte Unterricht ist eine methodische Bereicherung des Unterrichts durch neue Erkenntnisse der pädagogischen Wissenschaft in den 60er Jahren.

Dabei wird ein Lehrtext in nummerierte Abschnitte gegliedert, an deren Ende jeweils kleine Prüfungsfragen stehen. Von der jeweiligen Antwort des Lernenden hängt es ab, zu welchem Abschnitt er als Nächstes geleitet wird.

In England, in Frankreich, in der DDR und vor allem in Schweden ist das Interesse an der neuen Lehrmethode recht groß.

Der Dokumentarfilm von 1967 macht mit diesen neuen Lernmethoden bekannt und stellt anhand des praktischen Unterrichts in Mathematik, Chemie, Physik, Geografie, Biologie in einer Ober- und Unterstufenklasse und Russisch für Lehrlinge im Eisenhüttenkombinat Ost (EKO) anschaulich die neuen Unterrichtsmethoden vor:

Bei richtigem Anwenden der Methode des programmierten Lernens wird nicht nur höhere Effektivität des Unterrichts, sondern auch eine differenziertere Beziehung zwischen Lehrer und Schüler ermöglicht.

Daneben wird ein Auszug aus einer Inszenierung Nationaltheaters Weimar - „Leben des Galileo Galilei“ von Bertolt Brecht gezeigt, in dem Galilei seinem Schüler Andrea in kleinen Lernschritten versucht, das kopernikanische Weltbild zu lehren.

Bezug genommen wird auch auf den Start des Raumschiffes „Woschod 2“ der Sowjetunion (UdSSR) am 18. März 1965 - Der erste "Weltraumspaziergang" von Alexej Leonow - sowie auf das Zusammenwirken zwischen Pilot und seinem Flugzeug während eines Fluges.

Filmstab

Regie
  • Peter Ulbrich
Drehbuch
  • Peter Ulbrich
Kamera
  • Günther Biedermann
Schnitt
  • Christel Kreinbrink
Regieassistenz/ Co-Regie
  • Heide Gauert
Szenarium
  • Helga Schütz
Dramaturg
  • Wolfgang Wesenberg
Komponist
  • Karl-Ernst Sasse
Ton
  • Klaus Schieber
  • Elmar Blimke
Produktionsleitung
  • Klaus-Dieter Dörrer
DEFA-Fotograf
  • Heide Gauert
Sprecher
  • Winfried Wagner

Auszeichnungen

  • 10. Internationale Leipziger Dokumentar- und Kurzfilmwoche (1966): Silberne Taube (Kategorie IV)

Langinhalt

Rolle 1

00:00

Insert: DEFA-Studio für populärwissenschaftliche Filme

00:04

Ohne Ortsangabe; Oberschule; Chemieunterricht im

Chemieraum/Chemiekabinett:

Totale auf Schülerin in der Klasse Text in einem Schulbuch mit dem Titel

„Programmiertes Lernmaterial – P“ vorlesend (OT);

Totale auf nachfolgend vier weitere Schülerinnen und Schüler der Klasse, die aus diesem

Schulbuch vorlesen (OT);

00:54

Insert: 7 Sätze über das Lernen (Trick)

Ohne Ortsangabe; Schulunterricht in einer 2. Klasse:

Foto von SchülerInnen, die um einen Globus herum stehen und mit ihren Fingern auf dem Globus suchen und darauf zeigen;

01:07

Insert (Trick): 1 – Das Meer ist ein kleines Wasser

01:05

Thüringen; Weimar; Deutsches Nationaltheater (DNT):

Auszug aus dem ersten Akt des Theaterstücks „Leben des Galileo Galilei“ von Bertolt

Brecht:

Der Physiker Galileo Galilei lehrt (OT) in seinem Studierzimmer dem 10-jährigen Andrea anhand eines Modells das kopernikanische Weltbild (heliozentrisch), das nicht in Einklang mit der kirchlichen Meinung gebracht werden kann (geozentrisches Weltbild);

02:38

Sowjetunion (UdSSR); Kasachische Sozialistische Sowjetrepublik (Kasachische SSR);

Kasachstan; Zentralasien; Start des Raumschiffes „Woschod 2“ am 18. März 1965 - Der

erste "Weltraumspaziergang" von Alexej Leonow:

(In der Erdumlaufbahn verließ Leonow als erster Mensch sein Raumschiff und schwebte frei im Weltraum. Mit dem Raumschiff war er nur durch eine 4,5 m lange Sicherheitsleine verbunden und schwebte etwa 12 Minuten im Weltraum.)

Filmaufnahmen aus dem Fenster des Raumschiffes/Rakete nach dem Start, wie es

durch die Wolken fliegt;

v. E. vom Kosmonauten Alexej Leonow mit Namenszug „CCCP“ (kyrillisch) auf dem

Kosmonautenhelm frei schwebend im Weltraum/All; Nahaufnahmen aus dem All von der

Mondoberfläche und von der Milchstraße;

03:32

Thüringen; Weimar; Deutsches Nationaltheater (DNT):

Fortsetzung erster Akt aus „Leben des Galileo Galilei“ (OT)

03:49

Insert (Trick): 2 – Zehn Jahre sind kurz

03:52

Ohne Ortsangabe; Fortsetzung Schulunterricht in einer 2. Klasse:

Totale in Klassenzimmer von der letzten Bankreihe auf die Tafel, mit

Schulbänken, Blumen in der Vase und Globus;

SchülerInnen mit Schulmappen kommen in die Klasse, gehen an ihre Plätze

und packen ihre Schulmappen aus, unterlegt mit Kommentar: „10 Jahre Schulzeit sind

215 Unterrichtstage im Jahr“;

v. E. vom Treiben im Schultreppenhaus, in dem SchülerInnen Unterrichtsmaterialien in

die Klassenräume tragen: Bücher, Blume aus Plastik als Anschauungsmaterial für den

Biologieunterricht, einen Globus, unterlegt mit Kommentar über die Dauer, Art und Weise

sowie Inhalte des Lernens in der Schule;

04:30

Mathematikunterricht in einer 2. Klasse:

Schüler schlagen ihre Bücher auf, ein Schüler wischt die Tafel ab, Schüler schauen sich

Einen Text in einem Lehrbuch an, Schülerin zeichnet ein Trapez an die Tafel, Schülerin

und Schüler lesen mit Finger den Buchstaben folgend;

Lehrerin betritt die Klasse, SchülerInnen stehen auf, Lehrerin begrüßt die Klasse mit

„Guten Morgen“ (OT), Schulklasse erwidert ebenfalls mit „Guten Morgen“ (OT), unterlegt

mit Kommentar über die Rolle des Lehrers bei der Wissensvermittlung;

Lehrerin (OT): „Setzt euch“ und blickt auf die Schulklasse, Lehrerin bittet SchülerInnen ihr Mathematikbuch aufzuschlagen (OT);

Nahaufnahme von Mathematikbuch;

Trick: Aneinanderreihung von unterschiedlichen Schulbüchern und Einblendung Text: „Diese 129 Bücher mit 18301 Seiten arbeitet ein Schüler in zehn Jahren durch.“

05:56

Insert (Trick): 3 – Der Unterricht, unterlegt mit Kommentar über das Verhältnis zwischen

Unterrichtszeit und Stofffülle und der Lösungsfindung am Beispiel vom Unterricht im

kybernetischen Modell;

verschiedene Fotos von typischen Situationen im Schulunterricht:

Lehrerin steht vor der Schulklasse, im Hintergrund Textaufgabe an der Tafel,

aufmerksam zuhörende Schulklasse, Lehrerin steht erklärend vor der Klasse, sich

meldende SchülerInnen

06:51

Insert (Trick): 4 – Lehren und Fliegen, unterlegt mit Kommentar über den Vergleich

zwischen Fliegen und Lernen sowie die Behebung von auftretenden Fehlern;

Totale auf ein Triebwerk aus Fenster eines fliegenden Flugzeugs;

Totale auf Pilot mit Kopfhörern im fliegenden Flugzeug und Schwenk auf Steuerknüppel,

Schalter und Anzeigeinstrumente im Cockpit, Totale auf Fluglageanzeiger im

Horizontalflug (Anzeigeinstrument: künstlicher Horizont);

07:20

Fortsetzung des Mathematikunterrichts in der 2. Klasse:

Lehrerin geht durch die Bankreihen, SchülerInnen arbeiten still an einer Textaufgabe;

07:50

Flugzeug (Fortsetzung):

Totale auf Piloten mit Kopfhörern im Cockpit und Schwenk auf Steuerknüppel und

Fluglageanzeiger im Horizontalflug;

07:57

Fortsetzung des Mathematikunterrichts in der 2. Klasse:

Lehrerin fragt SchülerInnen nach dem Ergebnis der Rechenaufgabe (OT),

die Schülerin Christin steht auf uns sagt ihr Ergebnis (OT), Lehrerin fragt weiter in der

Klasse nach dem Ergebnis (OT);

Nahaufnahme vom Lösungsweg einer Textaufgabe mit einer mathematischen Gleichung

(Rechnen mit Variablen/Unbekannten);

08:32

Flugzeug (Fortsetzung):

Totale auf Fluglageanzeiger vom Horizontalflug abweichend, Flugzeug neigt sich während

des Fluges zu Seite;

08:43

Fortsetzung des Mathematikunterrichts in der 2. Klasse:

Lehrerin fragt den Schüler Jürgen nach seinem Ergebnis der Rechenaufgabe (OT), Jürgen

steht auf, nennt ein falsches Ergebnis und die Klasse lacht darüber (OT),

Lehrerin fragt die Klasse, wer noch dieses falsche Ergebnis hat und einige Schüler stehen

auf (OT);

09:18

Flugzeug (Fortsetzung):

Totale auf Pilot im Cockpit mit Kopfhörer; Totale auf Anzeigeinstrumente;

Pilot korrigiert den Fehler: Abweichen von der Fluglinie;

09:35

Fortsetzung des Mathematikunterrichts in der 2. Klasse:

Lehrerin schlägt die Tafel mit einer neuen Textaufgabe auf und die Schüler mit dem

vorherigen richtigen Ergebnis rechnen diese Aufgabe allein (OT);

Lehrerin holt die Schüler mit dem vorherigen falschen Ergebnis an die Tafel und erklärt

ihnen noch einmal den Lösungsweg, um den Fehler zu korrigieren (OT);

eine Uhr wird eingeblendet (Trick), die acht Minuten für das Korrigieren des

Rechenfehlers bei den Kindern anzeigt, unterlegt mit Kommentar: „Das kostet Zeit, die

für die Vermittlung von neuem Lernstoff fehlt … zur Lösung des Problems kennt die

moderne pädagogische Wissenschaft eine Methode: den programmierten Unterricht.“;

11:15

Insert (Trick): 5 – Lernen in kleinen Schritten, unterlegt mit Kommentar über die Art und

Weise der Wissensvermittlung anhand von Galileo Galilei und seinem Schüler Andrea;

Thüringen; Weimar; Deutsches Nationaltheater (DNT):

Fortsetzung aus ersten Akt aus „Leben des Galileo Galilei“ (OT), in dem Galileo Galilei Andrea das Sonnensystem versucht zu erklären (OT), unterlegt mit Kommentar: „Galilei hat einen Schüler (Andrea), aber die Lehrerin steht einer ganzen Klasse gegenüber.“; Szenenfoto mit Galileo Galilei und Andrea; Foto von Lehrerin vor sich meldenden SchülerInnen

13:22

Ohne Ortsangabe; Mathematikunterricht in einer Oberschule:

Lehrer schreibt vor der Klasse an die Tafel eine Rechenformel (Binomische Formel, Wurzelrechnung) (OT);

Totale auf die SchülerInnen;

Totale auf Tafel mit einem Rechenweg für Lösungsformel für quadratische Gleichungen,

unterlegt mit OT Lehrer; der Lehrer bittet die Klasse, das programmierte Lehrbuch

aufzuschlagen (OT);

Nahaufnahme von Lehrbuch mit Namenszug „Programmierte Lehrbuch“ auf einer

Schulbank liegend;

SchülerInnen schlagen das Lehrbuch auf und arbeiten still damit, unterlegt mit

Kommentar: „Wann eine Klasse mit diesem Lehrbuch arbeitet, entscheidet der Lehrer.“;

16:26

Ohne Ortsangabe; Chemieraum/Chemiekabinett einer Oberschule mit „Periodensystem

der chemischen Elemente“ an der Wand hängend und Schulbänke mit Wasserhähnen u.

a. ausgestattet:

Totale auf Lehrer, der durch die Bankreihen mit dem „Programmierten Lehrbuch“ still arbeitende SchülerInnen geht, Kommentar: „Beobachten wir nur einen der vielen Lernschritte in einer Schulstunde.“:

Totale auf nebeneinander sitzende und lesende zwei Schülerinnen und einen Schüler,

Totale auf Text der Aufgabe im Lehrbuch sowie OT Off der lesenden Schülerin: „Wodurch

wird die positive Ladung eines Atomkerns ausgeglichen, wenn das Atom nach außen

elektrisch neutral ist? Vergleichen Sie Ihre Lösung mit den Antworten auf der Seite 36B.“,

Totale auf erste Schülerin mit ihrer Antwort im Trick-Format und OT-Off:

„Durch negative Ladung des Atomkerns“.

Totale auf Schüler mit seiner Antwort im Trick-Format und OT-Off:

„Durch positive Ladung der Atomhülle“,

Totale auf zweite Schülerin mit ihrer Antwort im Trick-Format und OT-Off:

„Durch negative Ladung der Atomhülle“,

der Kommentar erläutert die Arbeitsweise und Handhabung des „Programmierten

Lehrbuches“, die erste Schülerin und der Schüler haben eine falsche und die zweite

Schülerin die richtige Antwort,

v. E. von intensiv arbeitenden/lernenden Oberschülern, unterlegt mit Kommentar über die nächsten im Lehrbuch beschriebenen Lernschritte

16:30

Ende – Rolle 1 -

Rolle 2

00:00

Ohne Ortsangabe; Oberschule; Physikunterricht im Physikraum/Physikkabinett:

v. E. von der Klasse und dem Lehrer im weißen Kittel beim selbständigen Durchführen des Experiments - Herstellung eines Stromkreises - in Zweiergruppen zum Thema (siehe Tafel) „Der verzweigte Stromkreis“, der Lehrer geht von Schüler zu Schüler und unterstützt einzelne Schülergruppen;

00:51

Ohne Ortsangabe; Oberschule; Mathematikunterricht:

Lehrer im grauen Kittel hilft Schüler an der Tafel, im Hintergrund

Mathematikaufgabe/Wurzelrechnung an der Tafel,

01:01

Ohne Ortsangabe; Oberschule; Fortsetzung Chemieunterricht im

Chemieraum/Chemiekabinett:

Lehrer bewertet neben Schülerin in der Bankreihe stehend ihr Ergebnis (OT), im

Hintergrund hängt Tafel mit „Periodensystem der chemischen Elemente“ an der Wand,

01:05

Ohne Ortsangabe; Oberschule; Fortsetzung Physikunterricht im

Physikraum/Physikkabinett:

Lehrer im weißen Kittel steht vor der Bank von zwei Schülern, die ihr Experiment –

Herstellung eines Stromkreises - richtig und schnell gelöst haben und gibt ihnen eine

Zusatzaufgabe aus dem Lehrbuch (OT),

01:13

Ohne Ortsangabe; Oberschule; Fortsetzung Chemieunterricht im

Chemieraum/Chemiekabinett:

v. E. von selbständig und still arbeitender Klasse mit dem Lehrbuch „Programmiertes

Lernen“, Lehrer hilft Schüler, eine Schülerin arbeitet mit einem Zirkel, Lehrer steht vor

der Klasse, unterlegt mit Kommentar: „Der Unterricht ist mit einem neuen methodischen

Element bereichert.“;

01:41

Insert (Trick): 6 – Kommunikationsanlagen

Land Brandenburg; Eisenhüttenstadt; Volkseigener Betrieb (VEB) Eisenhüttenkombinat

Ost (EKO); Berufsschule; Lehrausbildung; Russischunterricht der Lehrlinge in einem

Russisch-Kabinett:

Lehrer mit Kopfhörern vor einem Mikrofon und Schaltpult sitzend, spricht Russisch, im

Hintergrund an der Tafel stehen russische Vokabeln;

der Lehrer ist mit dem Schaltpult mit allen Schülerinnen und Schülern der Klasse

verbunden;

SchülerInnen in Kabinen ebenfalls mit Kopfhörern vor Mikro und Schaltpult

sitzend antworten dem Lehrer im Wechsel (v. E., OT), unterlegt mit Kommentar, dass

sich das programmierte Lernen durch Kommunikationsanlagen vervollkommnen lässt,

03:05

Ohne Ortsangabe; Oberschule; Fortsetzung Mathematikunterricht:

Totale auf Lehrer vor der Klasse stehend und Aufgabe erteilend aus der Vektor- und

Differenzialrechnung (OT);

SchülerInnen sitzen in mit Schaltpulten ausgestatteten Kabinen während einer Leistungskontrolle;

v. E. von SchülerInnen, die über eine Steckverbindung dem Lehrer

signalisieren, dass sie eine Aufgabe erledigt haben;

der Lehrer sitzt ebenfalls vor einem Schaltpult mit leuchtenden und nicht leuchtenden Lämpchen und dem entsprechenden Namen der SchülerInnen;

04:01

Ohne Ortsangabe; Unterstufe; Erdkundeunterricht im Erdkundekabinett:

Lehrer steht vor der Tafel, an der mittels eines Diaprojektors die Weltkarte und

Ländernamen an die Wand projiziert werden, die die SchülerInnen während einer

Leistungskontrolle zuordnen sollen;

die SchülerInnen haben jeweils einen Kasten auf ihrer Bank stehen, mit der

sie ihre Antworten per Knopfdruck (A, B, C oder D) auswählen können;

der Lehrer sagt die richtige Lösung an und die Klasse jubelt über ihre richtigen Lösungen

(v. E., OT);

05:16

Insert (Trick): 7 – Lehrer wie Galilei

Ohne Ortsangabe; Fortsetzung Mathematikunterricht in der 2. Klasse:

Klasse arbeitet während einer Leistungskontrolle still an ihrer Textaufgabe, die an der

Tafel steht;

Ohne Ortsangabe; Oberschule; Fortsetzung Mathematikunterricht:

Klasse arbeitet während einer Leistungskontrolle still an ihrer Aufgabe, der Lehrer geht

durch die Bankreihen und setzt sich anschließend an seinen Lehrtisch und beobachtet die

Klasse,

05:46

Ohne Ortsangabe; Oberschule; Biologieunterricht im Biologieraum/Biologiekabinett:

Lehrer im weißen Kittel steht vor Gruppe von Schülern und führen einen Tierversuch

durch, der Lehrer fragt nach dem Ursprung der Herzfunktion (OT)

06:53

Ohne Ortsangabe; Oberschule; Fortsetzung Mathematikunterricht:

Lehrer berechnet vor der Klasse eine geometrische Formel/Strahlensatz an die Tafel und

kommentiert das Ende der Beweisführung mit „Was zu beweisen war“ (OT)

07:07

Kinder der zweiten Klasse, stehen um einen Globus herum und suchen mit ihren Fingern

auf dem Globus,

Insert: 7 Sätze über das Lernen

Abspann

08:00

Ende

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram