DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Abenteuer in Bamsdorf

Regie: Konrad Petzold, 60 Min., fa, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1957

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
1646
Englischer Titel
Adventure In Bamsdorf
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt

Für Toni und seine kleine Schwester Rita hatte die "Fahrt nach Bamsdorf" trotz aller Zwischenfälle ein gutes Ende genommen. Nun schlittern sie, die Ermahnungen der Großmutter in den Wind schlagend, in eine neue Gefahr: Toni und Freund Klaus haben eine Höhle entdeckt. Mit einem Bindfaden als Rückweg-Weiser stürzen sie sich ins Abenteuer. Rita ist ihnen heimlich gefolgt, aber plötzlich bricht hinter ihr die Decke ein. Sie schlägt sich zu den Jungen durch, und gemeinsam suchen sie nach einem Ausgang. Die Angst sitzt ihnen im Nacken, doch sie finden einen Gang ins Freie.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

Filmstab

Regie
  • Konrad Petzold
Drehbuch
  • Konrad Petzold
Kamera
  • Günter Marczinkowsky
Schnitt
  • Ilse Peters
Darsteller
  • Charlotte Küter (Oma)
  • Bernd Kuss (Toni)
  • Peter Schmidt (Klaus)
  • Petra Kyburg (Rita)
  • Klaus Böhme (Rolf)
  • Günter Wolf (Stippel)
  • Hans-Joachim Pfeil (Michel)
  • Sylvia Hunger (Bärbel)
  • Claudia Seidel (Reni)
Regieassistenz/ Co-Regie
  • Doris Borkmann
Kameraassistent
  • Helmut Borkmann
Szenenbild
  • Erich Kulicke
Dramaturg
  • Gisela Neltner
Komponist
  • Friedel-Heinz Heddenhausen (Pseudonym: Friedrich Heide)
Ton
  • Hubert Kübler
Kostüm
  • Lydia Fiege
Maske
  • Willi Roloff
  • Inge Roloff
Produktionsleitung
  • Anni von Zieten
DEFA-Fotograf
  • Eberhard Daßdorf

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Nonostante le vicissitudini, il "viaggio a Bamsdorf" è andato a buon fine, ma Toni e sua sorella Rita, noncuranti delle raccomandazioni della nonna, stanno per cacciarsi in altri guai. Toni e il suo amico Klaus hanno scovato una grotta e, srotolando una matassa di spago, per ritrovare l’uscita, si tuffano nell’avventura. Di nascosto, la piccola Rita li ha seguiti, ma quando la galleria frana dietro di lei, la bambina raggiunge i ragazzi e insieme cercano una vita d’uscita. In preda alla paura i bambini riescono comunque a ritornare all’aperto. (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram