DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Das Film-Magazin Nr. 4, Teil 2 - Lea aus dem Süden

Regie: Gottfried Kolditz, Farbe, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1963

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
291
Sonstiger Titel
Das DEFA-Magazin Nr. 4, Teil 2

Kurzinhalt (Deutsch)

Lea wird vom Hotel "Berolina" zur Probe in den Friedrichstadt-Palast abgeholt. Das Auto mit ihr und den Musikern quält sich mühsam durch den Verkehr. Als sich noch ein Unfall ereignet und der erscheinende Polizist sie erkennt, bringt er die Truppe schnell zum gewünschten Ort. Von der Bühne aus will sie den Direktor Wolfgang E. Struck begrüßen und fällt in den Orchestergraben, in die Pauke. Danach kann die Probe für ihr erstes Gastspiel in der DDR beginnen: Bulgarische Schlager; "Oh, mein Bräutigam, der macht mir Sorgen"; "Ja, mein Konstantin, das ist ein Mann"; "Alles neu macht der Mai"; "Heute hat das Sparen Pause".

Filmstab

Regie
  • Gottfried Kolditz
Drehbuch
  • Maurycy Janowski
  • Gottfried Kolditz
Kamera
  • Erich Gusko
Schnitt
  • Wally Gurschke
Darsteller
  • Lea Iwanowa
  • Eddy Kazassian Combo (Musikgruppe)
  • Wolfgang E. Struck
  • Helga Gapski
  • Ingrid Koball
Szenenbild
  • Paul Lehmann
Dramaturg
  • Maurycy Janowski
Komponist
  • Originalmusik
Musikinterpret
  • Eddy Kazassian Combo (Musikgruppe)
  • Lea Iwanowa
Kostüm
  • Gerhard Kaddatz
Maske
  • Bernhard Kalisch
DEFA-Fotograf
  • Horst Blümel

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram