DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Der Spiegel des großen Magus

Regie: Dieter Scharfenberg, 80 Min., fa, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1980

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
2189
Sonstiger Titel
Der Zauberspiegel
Englischer Titel
Great Magus´s Mirror
Premierendatum
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt

Der böse und mächtige König Magus macht sich auf brutale Weise die Menschen seines Reiches untertan. Wer sich nicht beugen will, wird in ein Tier verwandelt und in einen Käfig gesperrt. Magus entführt das Mädchen Hanna, das er heiraten will. Doch Hanna weigert sich, und ihr Liebster, der Hirt Elias, geht zum Schloß, um sie zu befreien. Von Magus‘ Knecht Pravos erfährt er, daß ein Spiegel dem König zu Zauberkraft und Unsterblichkeit verhilft und daß er nur durch Wasser aus dem Mondsee zu besiegen ist. Elias begibt sich auf den Weg zum Mondsee, besteht alle Gefahren und erringt schließlich den Sieg über Magus. Er befreit Hanna und das ganze Land.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

Filmstab

Regie
  • Dieter Scharfenberg
Drehbuch
  • Dieter Scharfenberg
Kamera
  • Günter Jaeuthe
Schnitt
  • Monika Schindler (geb. Behrendt)
Darsteller
  • Eberhard Esche (Magus)
  • Juraj Durdiak (Elias)
  • Klaus Piontek (Pravos)
  • Hanna Bieluszko-Vajda (Hanna)
  • Günter Naumann (Harom)
  • Cox Habbema (Airin)
  • Gerry Wolff (Aram)
  • Petr Skarke (Simon)
  • Günter Sonnenberg (Knecht)
  • Willi Neuenhahn (Knecht)
  • Jürgen Hölzel (Knecht)
  • Eugen Albert (Knecht)
  • Gerd Funk (Knecht)
  • Eckhard Müller (Knecht)
  • Jutta Wachowiak (Hanna)
Regieassistenz/ Co-Regie
  • Dirk Jungnickel
  • Klaus-Dieter Remus
Kameraassistent
  • Klaus Groch
  • Herbert Kroiss
Szenarium
  • Dieter Scharfenberg
Szenenbild
  • Paul Lehmann
Dramaturg
  • Gerd Gericke
Komponist
  • Gheorghe Zamfir
  • Christian Steyer (akustische Effekte)
Ton
  • Edgar Nitzsche
  • Gerhard Ribbeck (Tonmischung)
Kostüm
  • Günter Schmidt
Maske
  • Heinz Bernhardt
  • Karin Wacker
Produktionsleitung
  • Dorothea Hildebrandt
DEFA-Fotograf
  • Herbert Kroiss
Synchronisation (Sprecher)
  • Jaecki Schwarz (Elias)
  • Jutta Wachowiak (Hanna)
  • Günter Sonnenberg (Simon)

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Il cattivo e potente Re Magus assoggetta brutalmente la gente del suo regno. Chi non vuole sottomettersi, è tramutato in animale e rinchiuso in gabbia. Magus rapisce Hanna, una ragazza che vuole sposare. Ma Hanna si rifiuta e il suo amato, il pastore Elias, raggiunge il castello per liberarla. Il servo Pravos gli rivela che uno specchio, che solo l'acqua del lago luna può distruggere, conferisce al Re i suoi poteri magici e la sua immortalità. Elias si reca al lago, supera tutti i pericoli e sconfigge Magus, liberando Hanna e tutto il regno. (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram