DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Die große Fahrt

Regie: Christl Wiemer, Farbe, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1967 - 1968

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
295
Trickart
Zeichentrickfilm
Sonstiger Titel
Serie: Mäxchen Pfiffig und sein Freund Tüte
Englischer Titel
The Bike Race
Anlaufdatum (für Kino)
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt (Deutsch)

Die Friedensfahrt führt in diesem Jahr an dem Hochhaus vorbei, in dem Mäxchen Pfiffig und Tüte wohnen. Da die Sonne unbarmherzig vom Himmel brennt, versuchen die Freunde mit verschiedenen Mitteln, den Fahrern Abkühlung zu verschaffen und organisieren schließlich eine große Wasserdusche, an der sich alle Bewohner des Hochhauses beteiligen. Im entscheidenden Augenblick verursacht eine Katze einen Massensturz, und der Favorit im gelben Trikot ist am härtesten betroffen. Sein Rad ist völlig unbrauchbar. Mäxchen und Tüte konstruieren im Handumdrehen ein wassergekühltes Spezialrad für heiße Tage, mit dem der Spitzenreiter das Rennen fortsetzen und siegreich beenden kann.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstill zu "Die große Fahrt"

(R: Christl Wiemer, 1967 - 1968) Fotograf: Helmut Krahnert

Filmstill zu "Die große Fahrt"

(R: Christl Wiemer, 1967 - 1968) Fotograf: Helmut Krahnert

Filmstab

Regie
  • Christl Wiemer
Drehbuch
  • Christl Wiemer
Kamera
  • Helmut Krahnert
Schnitt
  • Hanna Fürst (geb. Knieriem)
Szenarium
  • Rudolf Schraps
  • Christl Wiemer
Dramaturg
  • Klaus Richter de Vroe
  • Hannelore Holz
Komponist
  • Manfred Pieper
  • Addy Kurth (Musikbearbeitung)
Ton
  • Horst Philipp
Produktionsleitung
  • Ernst Schade
  • Inge Gruber (Gesamtleitung)
  • Marianne Fritzsche (Gesamtleitung)
  • Eberhard Wiedrich (Gesamtleitung)
Gestaltung
  • Heinz Drache (Hintergründe)
Animation
  • Walter Rehn
  • Manfred Lau
  • Heinz Günther
  • Peter Müller
  • Herbert Kneschke
  • Traudel Müller
  • Heinz Drache
Sprecher
  • Wolfgang Röder

Kurzinhalt (Englisch)

This year, the annual bike race will pass the highrise where little Max and Tüte live. It is a very hot day and the two boys try to come up with an idea to refresh the bikers. They finagle a huge water sprayer and all their neighbors get involved. But right at the crucial moment, a cat causes a huge accident and the would-be winner in the yellow jersey gets the worst of it. His bike is completely ruined. In a jiffy, little Max and Tüte build a special water-cooled bike for hot days and the front-runner is able to continue the race and win.

(Source: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram