DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

JA SCHAGAJU PO MOSKWE

Zwischenlandung in Moskau

Regie: Georgi Danelija, Schwarz-Weiß, Spielfilm
Sowjetunion
Mosfilm, 1963
DEFA-Studio für Synchronisation

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
2090
Sonstiger Titel
Ich schreite durch Moskau
Anlaufdatum
Erstsendedatum

Kurzinhalt (Deutsch)

Nur einen Tag Aufenthalt hat der junge sibirische Mechaniker Wolodja in Moskau, bevor er wieder nach Hause fliegt. In der Metro trifft er den gleichaltrigen Metro-Arbeiter Kolja, der von der Nachtschicht heimkehrt. Und als Wolodja seine Bekannten nicht antrifft, stellt er sein Gepäck bei Kolja ab und geht sich Moskau anschauen. Was kann nicht alles geschehen während dieses einen Tages? Wolodja besucht einen Schriftsteller, eine Hochzeit fällt beinahe aus und findet schließlich doch noch im strömenden Regen statt, es gibt eine wilde Verfolgungsjagd wegen eines vermeintlichen Diebstahls und sogar ein bißchen Eifersucht um Alena, die Schallplattenverkäuferin... Wenn Wolodja zum Flughafen fährt, Alena noch ein paar Stunden schlafen kann und Kolja zu seinem Arbeitsplatz eilt - dann ist ein schöner Tag in Moskau vergangen.

Filmstab

Regie
  • Georgi Danelija
Synchronisation (Regie)
  • Wolfgang Thal
Synchronisation (Autor)
  • Wito Eichel
Synchronisation (Sprecher)
  • Benno Napp
  • Ezard Haußmann
  • Monika Lennartz
  • Wolfgang Ostberg
  • Rolf Ludwig
Synchronisation (Ton)
  • Heinz Baldin
Synchronisation (Schnitt)
  • Vera Thillmann

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram