DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Knurri und der Eierdieb

Regie: Jörg d'Bomba, fa, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1980 - 1981

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
277
Trickart
Puppentrickfilm
Sonstiger Titel
Serie: Knurri, Folge 2 - Weil er die Blumen liebte
Englischer Titel
Knurri the Egg Thief
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt

Knurri, der kleine Hase, und seine Familie wollen Eier auf dem Markt verkaufen. Auf dem Weg dahin bummelt Knurri und entdeckt erst spät, daß er Eier verloren hat. Ein gefräßiger Dachs verschlingt sie. Auf dem Markt will niemand der Hasenfamilie Eier abkaufen. Erst als Knurri hinzukommt und vorschlägt, die Eier mit Blumenfarbe bunt zu malen, kommt das Geschäft in Gang und alle freuen sich.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstab

Regie
  • Jörg d'Bomba
Drehbuch
  • Jörg d'Bomba
Kamera
  • Michael Börner
Schnitt
  • Eva d'Bomba
Dramaturg
  • Marion Rasche
Komponist
  • Manfred Pieper
Ton
  • Heinz Kaiser
Produktionsleitung
  • Sigrid Weidhaas
Sprecher
  • Hans-Georg Körbel

Kurzinhalt (English)

Knurri, the little rabbit, and his family want to sell eggs at the market. Knurri takes his sweet time and discovers too late that he lost some eggs to the hungry badger. Nobody wants to buy eggs from the rabbit family. Only when Knurri suggests to color the eggs does business takes off and everybody is happy.

(source: University of Massachusetts (UMASS) - DEFA Film Library)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel