DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Manchmal möchte man fliegen

Regie: Gitta Nickel, 61 Min., fa, Dokumentarfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Dokumentarfilme, 1981

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
1650
Sonstiger Titel
Junge Bauarbeiter; Marzahn
Englischer Titel
If only one could fly

Kurzinhalt

Der Bau des neuen Stadtviertels in Berlin-Marzahn, ein Riesenunternehmen, das ein Dorf verschlingt und Wohungen für Zehntausende schaffen soll. Für die Alteingesessenen aus dem Dorf Marzahn, eingekreist von Hochhäusern, wird das Unternehmen so lebendsbestimmend wie für die jungen Bauarbeiter, die aus allen Teilen der DDR nach Berlin kamen um hier zu bauen.

Filmstab

Regie
  • Gitta Nickel
Drehbuch
  • Gitta Nickel
  • Wolfgang Schwarze
Kamera
  • Nico Pawloff
Schnitt
  • Gitta Nickel
  • Edeltraud Theurig
Dramaturg
  • Wolfgang Schwarze
Musikinterpret
  • Karat (Musikgruppe)

Kurzinhalt (Englisch)

A housing construction brigade in Berlin-Marzahn is filmed for quite a length of time. Contradictions become apparent between the set task and ist effective realization, between the master and the young workers who are far removed from the cliché image of the idalized worker.

(Quelle: Four decades of film art. DEFA feature films, children's film, documentary films)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram