DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Platz oder Sieg?

Regie: Claus Dobberke, 75 Min., Farbe, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1980

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
2064
Sonstiger Titel
Sieger des Tages; Mit Karamba über Hürden
Premierendatum
Anlaufdatum (für Kino)
Literarische Vorlage
Dick, Sieglinde: "Sattel im Gepäck", Erzählung

Kurzinhalt (Deutsch)

Die zwanzigjährige Silvia ist Jockei wie ihr Freund Lutz. Die Liebe zum Beruf verbindet sie, aber Lutz will mehr. Er möchte Silvia heiraten, eine Familie gründen. Silvia ist als Berufsreiterin erfolgreich und will sich noch nicht binden. Sie sucht neue Aufgaben, wendet sich dem Hindernisreiten zu. Dabei lernt sie den Tierarzt Clemens kennen, der ihr sehr gefällt. Doch der Erfolg ist ihr alles. Ihrem Ehrgeiz fällt ihr Lieblingspferd bei einem von ihr verschuldeten Unfall zum Opfer. Es kommt zu Auseinandersetzungen mit Trainer und Kollegen. Silvia zieht sich zurück, doch Clemens bringt sie dazu, sich der Kritik zu stellen und die Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

Filmstab

Regie
  • Claus Dobberke
Drehbuch
  • Claus Dobberke
Kamera
  • Hans-Jürgen Hoeftmann
  • Andreas Köfer
  • Wolfgang Pietsch
Schnitt
  • Ilona Thiel
Darsteller
  • Ulrike Kunze (Silvia)
  • Detlef Gieß (Lutz)
  • Rainer Kleinstück (Kassenbrink)
  • Holger Mahlich (Matthes)
  • Franziska Troegner (Frau Bertram)
  • Petra Dobbertin (Nanni)
  • Uwe Zerbe (Bertram)
  • Tobias Zander (Benno)
  • Hans Klering (Opa Klinger)
  • Hildegard Walter (Astrid)
  • Erhard Köster (Kulle)
  • Erik Veldre (Dieter)
  • Ramona Schumann (Karin)
  • Bernd Seelig (Holger I)
  • Horst Schettler (Opitz)
Regieassistenz/ Co-Regie
  • Eugen Albert
  • Rainer Behrend
Szenarium
  • Gudrun Deubener
Szenenbild
  • Lothar Kuhn
Dramaturg
  • Brigitte Bernert
Komponist
  • Stefan Diestelmann
Kostüm
  • Günther Pohl
Maske
  • Liddi Beyer
  • Monika Heinrich
DEFA-Fotograf
  • Detlef A. E. Lückstedt
  • Bernd Scheubert

Kurzinhalt (Englisch)

Silvia and her boyfriend Lutz, both aged twenty, work as jockeys at a big racing stable and have their whole life in front of them. But while Lutz would like to get married and start a family, Silvia only thinks of her career. When she meets the charming veterinarian Clemens, her relationship with Lutz seems to come to an end. Driven by her burning ambition, Silvia causes an accident one day in which her favorite horse dies. Only now, the young woman seems to come to her senses. Silvia realizes that she must face criticism and scrutinize her selfish actions.

(Quelle: filmportal)

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

A vent'anni Silvia è un'amazzone di successo, proprio come il suo compagno Lutz, che vorrebbe sposarla e metter su famiglia. Ma la ragazza, in cerca di nuove sfide, si dà al salto ostacoli, dove conosce e s'innamora di Clemens, un veterinario. Per colpa delle sue ambizioni, Silvia provoca montando un incidente, in cui perde la vita il suo cavallo preferito. Per non affrontare lo scontro con l'allenatore e i colleghi, la ragazza si ritira, ma Clemens la convince ad accettare le critiche e assumersi le proprie responsabilità. (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram