DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Quick Animation

Regie: Gabor Steisinger, Farbe, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1989

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
334
Trickart
Realfilm, Zeichentrickfilm
Englischer Titel
Lively Animation
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt (Deutsch)

Im Graffitistil werden zu Rap-Musik Großstadtszenen, ironisch verfremdet, aneinandergereiht.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstill zu "Quick Animation"

(R: Gabor Steisinger, 1989) Fotografen: Steffen Nielitz, Christoph Stolle

Filmstill zu "Quick Animation"

(R: Gabor Steisinger, 1989) Fotografen: Steffen Nielitz, Christoph Stolle

Filmstab

Regie
  • Gabor Steisinger
Drehbuch
  • Gabor Steisinger
Kamera
  • Christoph Stolle (Realkamera)
  • Steffen Nielitz (Trickkamera)
Schnitt
  • Hanna Fürst (geb. Knieriem)
Szenarium
  • Gabor Steisinger
Dramaturg
  • Sabine Scholze
Komponist
  • Alexander Morawitz (Pseudonym: Electric B)
  • Manfred Mammitzsch (Musikdramaturgie)
  • Gabor Steisinger (Choreografie)
Ton
  • Manfred Mammitzsch
Musikinterpret
  • Christiane Bobolina Herbold (Pseudonym: Bobo)
  • Quick Animation (Musikgruppe) (Streetjazz (im Abspann))
Produktionsleitung
  • Karin Böhmer
Gestaltung
  • Gabor Steisinger (Hintergründe)
Animation
  • Gabor Steisinger

Auszeichnungen

  • Staatliches Prädikat (1990): wertvoll

Kurzinhalt (Englisch)

Scenes of a big city follow one another and turn into alienated settings using grafitti painting and rap music.

(source: University of Massachusetts (UMASS) - DEFA Film Library)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram