DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Unternehmen Geigenkasten

Regie: Gunter Friedrich, 85 Min., Farbe, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1984

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
2416
Englischer Titel
Operation Violin - Case
Premierendatum
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa
Filmplakat zu "Unternehmen Geigenkasten"

Kurzinhalt (Deutsch)

Ole ist ein pfiffiger, einfallsreicher zehnjähriger Junge. Als er - mit einem Gipsbein im Krankenhaus liegend - im Fernsehen einen Sherlock-Holmes-Film sieht, steht sein nächstes Abenteuer fest: Er spielt Detektiv. Mit Freund Andreas als Dr. Watson zieht er beobachtend durch die Straßen. Die beiden Jungen entdecken einen Mann mit angeklebtem Bart - das kann nur ein Verbrecher sein. Sie observieren ihn, beziehen ihre Klassenkameraden mit ein. Tatsächlich fahndet auch die Polizei nach dem Unbekannten, hat aber einen Unschuldigen verhaftet. Als Ole dem Verbrecher Auge in Auge gegenübersteht, wird es brenzlig, doch Andreas ruft die Polizei. Ole kommt davon und der Verbrecher wird dingfest gemacht. Als der Kriminalist Vogel in die Schule kommt, schlägt Oles Gewissen. Er ist sich der Leichtfertigkeit seines Unternehmens durchaus bewußt, aber Vogel zeichnet ihn und Andreas für ihre Tat aus.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

Filmstill zu "Unternehmen Geigenkasten"

(R: Gunter Friedrich, 1984) Fotografin: Christa Köfer

Filmstill zu "Unternehmen Geigenkasten"

(R: Gunter Friedrich, 1984) Fotografin: Christa Köfer

Filmstab

Regie
  • Gunter Friedrich
Drehbuch
  • Gunter Friedrich
Kamera
  • Günter Heimann
Schnitt
  • Vera Nowark
Darsteller
  • Alexander Heidenreich (Ole)
  • Dirk Bartsch (Andreas)
  • Peggy Steiner (Marie)
  • Matthias Krose (Jens)
  • Andreas Schumann (Herr Neumann)
  • Gert-Hartmut Schreier (Herr Franke)
  • Fred Delmare (Opa Tönnchen)
  • Gerd Grasse (Oles Vater)
  • Swetlana Schönfeld (Oles Mutter)
  • Hilmar Baumann (Andreas' Vater)
  • Renate Heymer (Andreas' Mutter)
  • Peter Bause (Oberleutnant Vogel)
  • Dietmar Burkhard (Leutnant Büttner)
  • Gesine Laatz (Fräulein Röder)
  • Hellena Büttner (Schwester Angelika)
  • Doris Thalmer (Frau Grabowski)
  • Ulrich Voss (Pförtner)
  • Ursula Christowa-Staack (Nachbarin)
  • Ulrike Herrmann (Kerstin)
  • Jens Scharge (Thomas)
  • Gregor Thimm (Christian)
  • Ilse Maybrid (Frau Blümel)
  • Iweilow Iwanow (Kai)
  • Alexander Kabitzke (Ein Melder)
  • Simone Graja (Ein Melder)
  • Karl Ernst Horbol (Wachtmeister Ahrends)
  • Thomas Hailer (Bärtiger)
  • Rose Becker (Alte Frau)
  • Inge Noack (Kundin)
  • Karl Sturm (Meister)
  • Siegfried Bartschat (Bärtiger)
Regieassistenz/ Co-Regie
  • Elke Niebelschütz
  • Christa Köfer
Kameraassistent
  • Rigo Dommel
Szenarium
  • Anne Goßens
Szenenbild
  • Marlene Poppe-Willmann
Dramaturg
  • Gerd Gericke
Komponist
  • Bernd Wefelmeyer
Ton
  • Wolfgang Höfer
  • Gerhard Ribbeck (Tonmischung)
Kostüm
  • Barbara Braumann (geb. Müller)
Maske
  • Karin Menzel
Produktionsleitung
  • Siegfried Kabitzke
DEFA-Fotograf
  • Christa Köfer

Auszeichnungen

  • 15. Internationale Kinder- und Jugendfilmwoche Wien (1985): 1. Preis

Kurzinhalt (Englisch)

Ten-year-old Ole is full of mischief. He attempts to fly and is hospitalized with a broken leg. When he sees a Sherlock Holmes movie on TV, however, he forgets about the pains and comes up with a new plan. Disguised as Sherlock Holmes and Dr. Watson, he and his friend Andreas start searching for criminals. Soon, the two boys detect their first case. On the street they meet a man wearing a stuck-on beard. The hobby detectives find this very suspicious and decide to follow him. Ole and Andreas are supported by their classmates. Eventually, Ole helps the police to arrest the man who was actually wanted for thievery. Although they have put themselves in great danger, the criminalist Vogel compliments Ole and Andreas for their help.

(Quelle: filmportal)

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Ole è un astuto e ingegnoso bambino di soli 10 anni. Ricoverato in ospedale con una gamba ingessata, si lascia ispirare da un film su Sherlock-Holmes, per immedesimarsi nei panni di un detective privato. Con l'amico Andreas, alias il Dottor Watson, perlustrano le strade e, incontrando un uomo con la barba posticcia, pensano subito si tratti di un criminale. Coinvolgendo gli altri compagni di classe, i bambini iniziano a pedinarlo. Anche la polizia lo sta cercando e con l'aiuto dei due riuscirà a catturarlo. Più tardi, con la visita del commissario Vogel a scuola, Ole inizia ad avere la coscienza sporca per aver agito in maniera troppo avventata. Ma il funzionario di polizia premierà lui e Andreas per il lavoro svolto. (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram