DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Zeitzeugengespräch: Jürgen Brauer

Regie: Ferdinand Teubner, Katrin Teubner, 220 Min., fa, Dokumentarfilm
Deutschland
FTV Fischer-Teubner Film- & Fernsehproduktion, 2016

Film-Videoformat
DVD, Festplatte
Veröffentlichungen
DVD: Filmmuseum München, DEFA-Stiftung und Goethe-Institut München / www.edition-filmmuseum.com
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt

Zeitzeugengespräch mit dem Kameramann Jürgen Brauer.

Filmstill zu "Zeitzeugengespräch: Jürgen Brauer"

(R: Ferdinand Teubner, Katrin Teubner, 2016) Fotograf: Teubner

Filmstill zu "Zeitzeugengespräch: Jürgen Brauer"

(R: Ferdinand Teubner, Katrin Teubner, 2016) Fotograf: Teubner

Filmstab

Regie
  • Ferdinand Teubner
  • Katrin Teubner
Person, primär
  • Jürgen Brauer
Person, sekundär
  • Ralf Strohbach
  • Heiner Carow
  • Evelyn Carow
  • Stefan Carow
  • Ingrid Reschke (geb. Meyer)
  • Fred Delmare
  • Günter Reisch
  • Peter Welz
  • Karla Runkehl
  • Roland Gräf
  • Christa Kozik
  • Günther Rücker
  • Ulrich Mühe
  • Jurij Koch
  • Horst Hartwig

Langinhalt

1. Das Interesse am Bild und der Weg zum Film

2. Die Zeit an der Filmhochschule

3. Der Diplomfilm "Wagenwäscher"

4. Was erwartete Sie nach ihrem Abschluss?

5. Seit 1984 waren Sie selbst Dozent an der Filmhochschule

6. Ein studierter Neuer im Vergleich zum traditionellen Handwerker

7. Das Gefühl, zum ersten Mal in den DEFA-Hallen zu drehen

8. Mit welchen Kameras haben Sie gearbeitet?

9. Zoom-Linsen

10. Filmfotografen - Hatten Sie ein festes Team?

11. Andere Gewerke - Regieassistenten, Maskenbildner etc.

12. War Ihre Arbeit nach der letzten Klappe erledigt?

13. Kurzfilme mit Horst Seemann

14. Schüsse unterm Galgen - 1968 - Regie: Horst Seemann

15. Heiner Carow - Jeder hat seine Geschichte - Die Reise nach Sundevit

16. Die Reise nach Sundevit - 1966 - Eine leichte aber beiläufige Sommerstimmung

17. Die Reise nach Sundevit - Raffinierte Kamerafahrten

18. Die Reise nach Sundevit - Der Darsteller des Tim (Ralf Strohbach)

19. Die Russen kommen - 1968 - Regie: Heiner Carow

20. Die Russen kommen - Die optische Erzählweise - Bilder gefunden oder gesucht?

21. Die Russen kommen - Zum ersten Mal Cinemascope

22. Die Russen kommen - Referenzen an den poetischen Realismus

23. Die Russen kommen - Hat Carow seine Kriegserlebnisse eingearbeitet?

24. Die Russen kommen - Wurde mir euch über das Verbot gesprochen?

25. Die Russen kommen - Wir haben nicht gegen irgendetwas gekämpft

26. Der Weihnachtsmann heißt Willi - 1969 - Erinnerungen an Ingrid Reschke

27. Die Legende von Paul und Paula - 1973 - Farbfilm

28. Die Legende von Paul und Paula - Ahntet ihr den Erfolg?

29. Die Legende von Paul und Paula - Hat der Kameramann Einfluss auf erotische Szenen?

30. Die Legende von Paul und Paula - Erinnerungen an Fred Delmare

31. Wolz - Ein Film über einen Anarchisten hatte es sicher nicht leicht

32. Die Zusammenarbeit über Günter Reisch

33. Unterwegs zu Lenin - 1969 - Regie: Günter Reisch

34. Ikarus - 1974 - Regie: Heiner Carow

35: Weitere Zusammenarbeit mit Peter Welz

36. Das Versteck - 1978 - Frank Beyer braucht einen neuen Kameramann

37. Das Versteck - Die kapriziöse Jutta Hoffmann in fast jeder Einstellung

38. Bis dass der Tod euch scheidet - 1979 - Über Heiner Carow

39. Die Verlobte - 1980 - Regie: Günther Rücker und Günter Reisch

40. Die Verlobte - Einer der visuell eindrucksvollsten DEFA-Filme - z. B. die Wäscherei

41. Die Verlobte - Zur optischen Konzeption

42. Die Verlobte - Herausforderungen in der Lichtsetzung

43. Die Arbeit mit verschiedenen Regisseuren als Vorarbeit auf die eigene Regiearbeit

44. Pugowitza - 1981 - Regiedebüt mit eindrucksvoller Besetzung - z. B. Karla Runkehl

45. Pugowitza - Die russischen Darsteller

46. Pugowitza - Wie wurde darauf reagiert, dass ein Kameramann Regie führt?

47. Pugowitza - Der kleine Heinrich, vom Vaterlandsverteidiger zum Agitator

48. Fariaho - 1983 - Regie: Roland Gräf - Ein Kamerakollege als Regisseur

49. Gritta von Rattenzuhausbeiuns - 1985 - Szenarium: Christa Kozik

50. Gritta von Rattenzuhausbeiuns - Subversive Anspielungen auf aktuelle Themen

51. Gritta von Rattenzuhausbeiuns - Der Reiz am Inszenieren von Märchenfilmen

52. Gritta von Rattenzuhausbeiuns - Wie inszeniert man Ratten?

53. Gritta von Rattenzuhausbeiuns - Aktaufnahmen, die heute nicht mehr denkbar wären

54. Gritta von Rattenzuhausbeiuns - Evelyn Carow: Schnitt und Stefan Carow: Musik

55. Gritta von Rattenzuhausbeiuns - Die Arbeit mit den Filmarchitekten

56. Hilde, das Dienstmädchen - 1986 - Regie in Zusammenarbeit mit Günther Rücker

57. Hilde, das Dienstmädchen - Ein sehr persönliches Anliegen von Günther Rücker

58. Das Herz des Piraten - 1988 - Sie drehen offenbar gerne an der Ostsee?

59. Das Herz des Piraten - Gojko Mitic als Pirat

60. Sehnsucht - 1990 - Hat man das Ende der DEFA-Zeit gemerkt?

61. Sehnsucht - Ulrich Mühe

62. Tanz auf der Kippe - 1991 - Einer der letzten DEFA-Filme überhaupt

63. Tanz auf der Kippe - Gibt es für Jurij Kochs Story authentische Hintergründe?

64. Tanz auf der Kippe - Horst Hartwig als Produktionsleiter

65. Stil setzen Sie nicht als Markenzeichen ein

66. An welche Schauspieler erinnern Sie sich besonders gern?

67. Wie wichtig ist Ihnen Musik im Film?

68. Stichwort: DEFA

69. Das Ende der DEFA

70. Was ist Film?

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram