DOK Leipzig: DEFA persönlich – Kurt Tetzlaff

Für die Festivalausgabe im Jahr 2021 ist eine umfassende Retrospektive mit Filmen von Kurt Tetzlaff geplant.

Das Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm findet in diesem Jahr vom 26. Oktober bis zum 1. November in einer Hybrid-Variante statt: ein Großteil des Programms kann während der Festivalzeit auch deutschlandweit online als Video-on-Demand angeschaut werden. Im Rahmen des Programms wird  Kurt Tetzlaffs ERINNERUNG AN EINE LANDSCHAFT – FÜR MANUELA (1983) gezeigt. Der Film befasst sich mit den Auswirkungen und Folgen, die die Zerstörung von Natur und Orten durch die Braunkohleförderung zur Folge haben. Für die Festivalausgabe im Jahr 2021 ist eine umfassende Retrospektive mit Filmen von Kurt Tetzlaff geplant. Die DEFA-Stiftung wird auch in diesem Jahr einen mit 4.000 Euro dotierten Förderpreis im Rahmen des Festivals ausloben.

Filmstill zu "Erinnerung an eine Landschaft - für Manuela"

ERINNERUNG AN EINE LANDSCHAFT - FÜR MANUELA (R: Kurt Tetzlaff, 1983) Fotografen: Eberhard Geick, Karl Farber

Filmstill zu "Erinnerung an eine Landschaft - für Manuela"

ERINNERUNG AN EINE LANDSCHAFT - FÜR MANUELA (R: Kurt Tetzlaff, 1983) Fotografen: Eberhard Geick, Karl Farber

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram