Leuchtkraft, die Zweite!

Die Zweite Ausgabe des DEFA-Journals LEUCHTKRAFT ist erschienen und steht kostenfrei als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.

Auf der Preisverleihung der DEFA-Stiftung wurde die zweite Ausgabe des DEFA-Journals LEUCHTKRAFT vorgestellt. Das Journal bietet Einblicke in die aktuelle Stiftungsarbeit mit einem Fokus auf die Digitalisierungsprojekte der Stiftung.

Klaus-Dieter Felsmann wirft neue Perspektiven auf den DEFA-Kinderfilm, während Wolfgang May und Harry Mehner an den Berliner Filmstandort Johannisthal erinnern.  Eduard Schreiber berichtet über den entscheidenden Augenblick seiner Filme und Schnittmeisterin Ingeborg Marszalek über die Rekonstruktion des Films Fräulein Schmetterling (Kurt Barthel, 1965/1966). Ralf Schenk setzt sich mit den filmischen „Überläufern“ von der Ufa zur DEFA auseinander.

Regisseur Thomas Kuschel reflektiert über das 16-mm-Projekt von  Karl Gass und Philip Zengel mit Anke Nicolai über die Herausforderungen bei der Audiodeskription von DEFA-Filmen. Mit einem Interview von Hiltrud Schulz würdigen wir Professor Barton Byg für seine langjährige Aufarbeitung des DEFA-Filmerbes in den USA.

Vieles mehr zur Geschichte der DEFA, unseren Archiven und zu unserer aktuellen Arbeit können Sie entdecken, auch welche Filme und Publikationen es im Jahr 2020 geben wird.

Die Redaktion des Journals lag in den Händen von René Pikarski.

Das Journal steht kostenfrei zum Download zur Verfügung:  Leuchtkraft - Das Journal der DEFA-Stiftung (21 MB).

© Reinhardt & Sommer

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram