Filmdatenbank

Zurück

Der ungeschickte kleine Elefant

Regie: Günter Rätz, Farbe, Animationsfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Trickfilme, 1959

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
392
Trickart
Puppentrickfilm
Anlaufdatum

Kurzinhalt (Deutsch)

Im Inneren Afrikas lebte ein kleiner Elefant, der ständig nur spielen wollte. Allen Tieren in der Savanne fiel ein unangenehm auf, denn er störte sie beim Bau einer Falle, in der der Löwe gefangen werden sollte. Als am Mittag die Sonne besonders heiß vom Himmel schien, wollte sich der Elefant ein Sonnendach bauen. Doch allein waren alle Bemühungen erfolglos, und er bat die anderen Tiere um Beistand. Nur langsam konnte er ihre Vorbehalte überwinden, und schließlich wuchs mit Hilfe der anderen die Schutzhütte in die Höhe. Plötzlich erschien der Löwe um die anderen für den Bau der Falle zu strafen. Der kleine Elefant stellte sich auf die Seite seiner neuen Freunde, vertrieb mit ihnen den Räuber und zog mit seinen Gefährten in die neue Hütte ein.

(Quelle: Die Trick-Fabrik. DEFA-Animationsfilme 1955-1990)

Filmstab

Regie
  • Günter Rätz
Drehbuch
  • Günter Rätz
Kamera
  • Helmut May
Schnitt
  • Wera Cleve
Szenarium
  • Günther Feustel
Szenenbild
  • Klaus Eberhardt
Dramaturgie
  • Hildegard Schöbel
  • Erhard Mai
Musik
  • Guido Masanetz
Ton
  • Horst Philipp
Produktionsleitung
  • Rudolf Urban
Gestaltung
  • Willi Hofmann (Puppengestaltung)
Animation
  • Günter Rätz (Puppenführung)
  • Jörg Herrmann (Puppenführung)
Sprecher
  • Sepp Klose
  • Erika Schischke
  • Klaus Piontek
  • Gisela Bamberg
  • Horst Schulze
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram