DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Das Stacheltier - Jupp vor Gericht

Regie: Heinz Thiel, Schwarz-Weiß, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1958

Film-/Videoformat
35 mm
Länge in m
100
Sonstiger Titel
Das Stacheltier, 1958 Folge 154; Welche Regierung?; Welche Regierung - So´ne Regierung
Anlaufdatum

Kurzinhalt (Deutsch)

Jupp steht vor Gericht. Er wird beschuldigt, als Arbeitsloser vor der "Stempelstelle" die Bundesrepublik Deutschland beschimpft zu haben, die den Arbeitern die letzte Margarine vom Brot nimmt und auf Kosten des Volkes rüstet. Jupp bestreitet seine Worte nicht, erklärt aber, er habe nicht gesagt, welche Regierung gemeint sei. Entrüstet springt der Staatsanwalt auf: Mit den Worten "Ausbeutung", "Reaktion", "Rüstung" könne er nur auf die Bundesregierung angespielt haben...

Filmstab

Regie
  • Heinz Thiel
Drehbuch
  • Heinz Thiel
Kamera
  • Horst Hardt
Schnitt
  • Thea Richter
Darsteller
  • Peter Marx (Jupp)
  • Axel Triebel (Gerichts-Vorsitzender)
  • Heinz Schröder (Staatsanwalt)
  • Werner Senftleben (Zeuge Knittel)
  • Karl-Heinz Weiß (1. Beisitzender)
Regieassistenz/ Co-Regie
  • Margarete Keufner
Szenenbild
  • Ernst-Rudolf Pech
Dramaturg
  • Hans Harnisch
Komponist
  • Archiv
Maske
  • Helga Zensch

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Jupp viene portato in tribunale per aver imprecato contro la Repubblica Federale Tedesca, che toglie agli operai il burro dal pane e arma a spese del popolo. Jupp non rinnega le sue parole, ma spiega di non aver specificato contro quale governo si stesse rivolgendo. Il magistrato, indignato, balza in piedi: parole come "sfruttamento", "reazione" e "armamento" possono solo riferirsi al governo federale. (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram