DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Der Kinnhaken

Regie: Heinz Thiel, 75 Min., sw, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1962

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
2145
Englischer Titel
Knock - Out
Premierendatum
Anlaufdatum
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa

Kurzinhalt

Am 13. August 1961 beginnt die Liebesgeschichte zwischen Carolin und Georg. Sie macht dem Kampfgruppen-Mann schöne Augen - in der Hoffnung, er würde ihr beim illegalen Grenzübertritt behilflich sein. Carolins Arbeitsstelle befindet sich in einer Bar im Westsektor. Er läßt sie abblitzen - jedoch nur, was die Flucht betrifft. Georg hat sich in das Mädchen verliebt und Carolin in ihre "Zweck-Bekanntschaft" ebenfalls. Eines Tages holt ihre Vergangenheit sie ein, in Gestalt des Zuhälters Bubi, der einen alten, in Schweizer Franken zahlenden Kunden Carolins nicht verlieren will. Bubi erpreßt sie mit der Drohung, Georg ihre Vergangenheit zu offenbaren. Carolin verschwindet aus Scham aus Georgs Leben. Ihre Freundin Rose jedoch klärt ihn auf, und nach überwundenem Schock steht er zu Carolin, versetzt Bubi einen Kinnhaken und bringt ihn dann hinter Gitter.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

Filmstab

Regie
  • Heinz Thiel
Drehbuch
  • Horst Bastian
  • Manfred Krug (Georg Nikolaus)
Kamera
  • Josef Novotny
  • Milos Saurer
Schnitt
  • Anneliese Hinze-Sokoloff
Darsteller
  • Manfred Krug (Georg Nikolaus)
  • Dietlinde Greiff (Carolin Merzen)
  • Marita Böhme (Rose)
  • Jürgen Frohriep (Bubi)
  • Erik S. Klein (Frank Hübner)
  • Marga Legal (Mutter von Carolin)
  • Gerry Wolff (Genosse der Kripo)
  • Gerd E. Schäfer (Straßenhändler)
  • Hannes W. Braun (Buchverkäufer)
  • Ellinor Vogel (Käuferin)
  • Bella Waldritter (Käuferin)
  • Hans Flössel (Zugschaffner)
  • Paul Funk (Fahrkartenverkäufer)
  • Albert Zahn (Buchkäufer / Taxifahrer)
  • Werner Troegner (Kampfgruppenmann)
Szenenbild
  • Christoph Schneider
Dramaturg
  • Willi Brückner
  • Hans-Joachim Wallstein
Komponist
  • Andre Asriel
Kostüm
  • Gerhard Kaddatz
DEFA-Fotograf
  • Sauer

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Il 13 agosto 1961 inizia la storia d'amore fra Carolin e Gregor. Nella speranza che l'aiuti a varcare il confine, la ragazza gli fa gli occhi dolci, dicendogli di lavorare in un bar nel settore occidentale. L'ufficiale di frontiera, pur non lasciandosi corrompere, non resta indirfferente alla ragazza, di cui s'innamora, proprio come lei di lui. Un giorno Carolin viene raggiunta dal suo stesso passato, che si materializza nella persona di Bubi, suo vecchio protettore, che la ricatta pur di non perdere un cliente pronto a pagare in Franchi svizzeri. Per paura che Gregor scopra del suo passato, la ragazza scompare dalla sua vita. Sarà la sua amica Rose a spiegare tutto a Gregor che, dopo un primo shock, sferzerà un gancio a Bubi, mandandolo in prigione. (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram