DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Im Sonderauftrag

Regie: Heinz Thiel, 79 Min., sw, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1958

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
2144
Sonstiger Titel
Der Kommandant; U 312 auf Ostkurs
Englischer Titel
Special Mission
Premierendatum
Anlaufdatum

Kurzinhalt

Kapitänleutnant Fischer ist mit seinem Minenräumkommando vor Kap Arkona, als ihm der Auftrag erteilt wird, einen westdeutschen Kutter aufzubringen, der die DDR-Hoheitsgrenze verletzt hat. Im Kapitän des Kutters erkennt er einen alten Bekannten: Oberleutnant Arendt, mit dem er 1943 bei einer Küstenbatterie in Dänemark stationiert war. Fischer erinnert sich: Ihr Batteriechef war wegen Verbindung zu dänischen Antifaschisten standrechtlich erschossen worden. Fischer wußte von einem geplanten Treff und entschied sich, die Dänen zu warnen und zu ihnen überzulaufen. Er überredete auch Arendt dazu. Doch der Treff wurde verraten, und auf der Flucht blieb Arendt angeblich verwundet zurück. Fischer rekonstruiert nun die Zusammenhänge, erkennt in Arendt den damaligen Verräter und entlarvt ihn als jetzigen Spion.

Filmtext: Im Sonderauftrag. Eine Filmerzählung von Hans Oliva. Berlin: Verlag des Ministeriums für Nationale Verteidigung.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

Filmstab

Regie
  • Heinz Thiel
Drehbuch
  • Hans Oliva
  • Heinz Thiel
Kamera
  • Horst E. Brandt
Schnitt
  • Wally Gurschke
Darsteller
  • Hans-Peter Minetti (Kapitänleutnant Fischer)
  • Rolf Ludwig (Arendt)
  • Horst Kube (Gefreiter Lutz)
  • Wilhelm Koch-Hooge (Petersen)
  • Werner Lierck (Feldwebel Kohl)
  • Fritz Diez (Kapitänleutnant Wegner)
  • Katharina Matz (Ike)
  • Dieter Perlwitz (Jens Dahl)
  • Wolfgang Hübner (Leutnant Berger)
  • Manfred Borges (Oberfeldwebel Schneider)
  • Günther Grabbert (Oberleutnant Hermann)
  • Herbert Körbs (Gerichtsoffizier)
  • Gerd Michael Henneberg (Hafenkommandant)
  • Gustav Püttjer (Ole)
  • Albert Zahn (Soldat Thielicke)
Szenarium
  • Hans Oliva
Szenenbild
  • Alfred Hirschmeier
Dramaturg
  • Joachim Plötner
Komponist
  • Helmut Nier
Kostüm
  • Joachim Dittrich
DEFA-Fotograf
  • Josef Borst

Kurzinhalt (Weitere Sprachen)

Il tenente di vascello Fischer, che naviga con il suo dragamine nei pressi di Capo Arkona, riceve l'ordine di fermare un motopeschereccio tedesco entrato nelle acque della RDT. Il tenente Arendt, che guida l'imbarcazione, è una sua vecchia conoscenza: nel 1943 entrambi hanno partecipato a una batteria costiera stazionata in Danimarca. All'epoca il capobatteria era stato fucilato con l'accusa di essere entrato in contatto con gli antifascisti danesi. Ripensando a quanto accaduto, Fischer capisce che all'epoca era stato Arendt a tradire il capitano e lo smaschera ora come spia. (Italienisch)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram