DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Unterwegs nach Atlantis

Regie: Siegfried Kühn, 78 Min., fa, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1976

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
2146
Sonstiger Titel
Atlantis
Englischer Titel
On The Way To Atlantis
Premierendatum
Anlaufdatum

Kurzinhalt

Der deutsche Archäologe Bohmann macht sich Ende vorigen Jahrhunderts auf die Suche nach dem sagenumwobenen Atlantis, das der englische Wissenschaftler Alexander Grey angeblich entdeckt hat. Auf der Reise gerät er in abenteuerliche und gefährliche Situationen. Zum einen sind es Fallen, die Grey ihm unerkannt stellt, zum anderen kommt er zwischen die Fronten des türkisch-griechischen Krieges. Mehrmals knapp dem Tode entronnen, nähert er sich endlich in einem Fischerboot der Insel, die Atlantis sein soll. Im Fischer erkennt er Grey, der ihm seinen Schwindel entdeckt und um Verschwiegenheit bittet. Doch Bohmann flüchtet und läßt Grey auf der Insel zurück.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

Filmstab

Regie
  • Siegfried Kühn
Drehbuch
  • Siegfried Kühn
Kamera
  • Claus Neumann
Schnitt
  • Helga Krause
Darsteller
  • Carl Heinz Choynski (Prof. Bohmann)
  • Vera Strebrová (Elektra)
  • Rolf Hoppe (Alexander Grey)
  • Fritz Marquardt (Abu Markub)
  • Friedrich Richter (Platon)
  • Friedo Solter (Kommandant)
  • Hilmar Baumann (Telegrafist)
  • Dimiter Panow (Patrokleos)
  • Anton Karastojanow (Verkäufer)
  • Georgi Parzalew (Ali Ben Jussuf)
  • Grigor Grigorow (Dicker Wirt)
  • Lüben Dimow (Türkischer Patrouilleoffizier)
  • Miroljub Leso (Perseus)
  • Zarko Bajic (Anführer)
  • Boro Begovic (Türkischer Offizier)
Regieassistenz/ Co-Regie
  • Ulrich Kanakowski
  • Petra Pumperla
Szenarium
  • Günter Kunert
Szenenbild
  • Georg Wratsch
Dramaturg
  • Inge Wüste-Heym
Komponist
  • Hans Jürgen Wenzel
Kostüm
  • Christiane Dorst
Maske
  • Karin Kirbst
  • Brigitte Welzel
  • Frank Zucholowsky
Produktionsleitung
  • Manfred Renger
DEFA-Fotograf
  • Klaus Goldmann

Kurzinhalt (Englisch)

At the end of the 19th century, German archaeologist Professor Bohmann is searching for the remains of the legendary island Atlantis. But he is not the only one who is trailing the myth. His adversary, the British scientist Sir Grey claims to have already found Atlantis. In different masks and guises, he sets cunning traps to keep off his adversary from finding Atlantis. Furthermore, Bohmann is drawn between the battle lines of the Greco-Turkish war. Thus, his journey turns into a dangerous adventure. After narrowly escaping death several times, he finally reaches an island that is said to be Atlantis on board of a fisher boat. But the fisher man himself turns out to be Grey. He reveals to Bohmann that he had made up his story about Atlantis und asks his rival to keep quiet about this. But the upright scientist stays faithfully to the truth. He flees the island and leaves Grey behind.

(Quelle: filmportal)

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram