DEFA-Stiftung

Filmdatenbank

Zurück

Viel Lärm um nichts

Regie: Martin Hellberg, 100 Min., fa, Spielfilm
Deutsche Demokratische Republik (DDR)
DEFA-Studio für Spielfilme, 1964

Film-Videoformat
35 mm
Länge in m
2775
Englischer Titel
Much Ado About Nothing
Premierendatum
Anlaufdatum
Literarische Vorlage
Shakespeare, William: "Viel Lärm um nichts", Komödie
Veröffentlichungen
DVD: ICESTORM Entertainment GmbH / www.spondo.de/defa
Filmplakat zu "Viel Lärm um nichts"

Kurzinhalt

Der florentinische Graf Claudio aus dem Gefolge des Don Pedro möchte Hero, die Tochter des Gouverneurs von Messina, heiraten. Sie erwidert seine Liebe, und der Vater gibt die Zustimmung. Doch Don Juan, Don Pedros Bruder, ist voller Mißgunst und inszeniert eine Intrige. Hero wird der Untreue bezichtigt, und Claudio verstößt sie daraufhin. Als die schändliche Lüge offenbar wird, bereut Claudio zutiefst, und die Hochzeit kann nun doch stattfinden. Inzwischen haben sich auch Heros schnippische Freundin Beatrice, die von Männern eigentlich nichts wissen will, und der edle, aber spottlustige Benedikt ihre Liebe gestanden. So steht einer Doppelhochzeit nichts mehr im Weg.

(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

Filmstill zu "Viel Lärm um nichts"

(R: Martin Hellberg, 1964) Fotograf: Kurt Schütt

Filmstill zu "Viel Lärm um nichts"

(R: Martin Hellberg, 1964) Fotograf: Kurt Schütt

Filmstab

Regie
  • Martin Hellberg
Drehbuch
  • Martin Hellberg
Kamera
  • Erwin Anders
Schnitt
  • Ursula Rudzki
Darsteller
  • Christel Bodenstein (Beatrice)
  • Rolf Ludwig (Benedikt)
  • Wilfried Ortmann (Don Pedro)
  • Martin Flörchinger (Leonardo)
  • Gerhard Rachold (Don Juan)
  • Arno Wyzniewski (Claudio)
  • Ursula Körbs (Hero)
  • Carl Balhaus (Antonio)
  • Ingrid Michalk (Margarethe)
  • Heidi Ortner (Ursula)
  • Ekkehard Hahn (Balthasar)
  • Edwin Marian (Borachio)
  • Gerhard Bienert (Holzapfel)
  • Rudolf Ulrich (Schlahwein)
  • Fred Delmare (Haberkuchen)
Szenenbild
  • Hans-Jörg Mirr
Dramaturg
  • Dieter Wolf
Komponist
  • Wilhelm Neef
Kostüm
  • Gerhard Kaddatz
DEFA-Fotograf
  • Kurt Schütt

Kurzinhalt (Englisch)

Count Claudio, a member of Don Pedro's entourage, wants to marry Hero, the Governor's daughter. The Governor is in full agreement with the marriage plans, all the more so since his daughter happens to be in love with Count Claudio. However, Don Pedro's brother, Don Juan, is envious of Claudio's pending matrimonial bliss and therefore contrives a scheme to thwart Claudio's plans.

Initially, his scheme proves to be successful: Hero is accused of being unfaithful and is consequently disavowed by her fianceé. But finally, Don Juan's machinations are exposed, and now that Count Claudio has shown that he genuinely regrets his initial mistrust of Hero, the marriage can take place.

Meanwhile, however, Hero's girlfriend Beatrice and Benedict, who both delight in mockery and supposedly hate the opposite sex, now discover their love for each other.

And so it finally comes to pass that a double marriage ceremony takes place.

Source: Progress Film-Verleih

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Datenschutzhinweise

Verstanden
menu arrow-external arrow-internal camera tv print arrow-down arrow-left arrow-right arrow-top arrow-link sound display date facebook facebook-full range framing download filmrole cleaning Person retouching scan search audio twitter cancel youtube instagram